Das Mister Spex-Team #28 – Benny Bendt, Augenoptiker im Einkaufsteam

Benny ist gelernter Augenoptiker und hat nach seiner Ausbildung in einem großen Augenoptikunternehmen 10 Jahre lang im Verkauf und weitere 5 Jahre im Innendienst (Einkauf/Kollektion) gearbeitet. Heute sorgt er für die Sortimentsauswahl der Stores bei Mister Spex. Was seinen Arbeitsalltag so spannend macht, erfahrt ihr im Interview.

Wieso hast du dich für Mister Spex entschieden?

Nach insgesamt 18 Jahren in der traditionellen Augenoptikbranche wollte ich etwas Neues wagen und meinen Horizont erweitern – raus aus dem gewohnten Umfeld, mich neuen Herausforderungen stellen. Mister Spex als innovatives Unternehmen am Markt war dafür der perfekte Ort. Zudem kannte ich einen alten Kollegen, der dort arbeitete und mich positiv gestimmt hat. Also habe ich mich initiativ beworben. Meine Hoffnungen wurden auch nicht getrübt, denn für meine Expertise wurde direkt eine passende Aufgabe gefunden. Diese geht mittlerweile weit über meine ursprüngliche Komfortzone hinaus und bietet mir damit genau das, warum ich zu Mister Spex gegangen bin: neue Herausforderungen und Horizonterweiterung.

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei dir aus?

Meine Hauptaufgabe liegt in der Planung der Sortimentsauswahl all unserer Stores. Dazu analysiere ich unterschiedliche Sales-Daten, schaue aber natürlich auch welche Modelle optisch passend sind. Neben der Organisation neuer Modelle, sorge ich außerdem für die Versorgung mit Lagerware.
Gleichzeitig bin ich Teil des Teams, welches bei Storeeröffnungen immer vor Ort ist. Daher kommt es auch vor, dass ich Waren einbuche und verräume – ganz hands on. Aufgrund meiner Augenoptiker-Expertise bin ich für einige Kollegen ein Ansprechpartner, wenn es z.B. um Meinungen von neuen Modellen geht (Symmetrie, Passform, Qualität).

Was gefällt dir an deiner Arbeit am meisten?

Die Abwechslung und Forderung. Wie man oben sieht, gibt es quasi jeden Tag irgendeine neue, spannende Aufgabe, die neben meinem Daily Business auf mich wartet. Durch entgegengebrachtes Vertrauen und Freiheit seitens Mister Spex, habe ich die Möglichkeit mir selbstständig neues Wissen zu erarbeiten und viel zu experimentieren. Daraus ergeben sich häufig Prozessverbesserungen und neue Wege, Lösungen zu gestalten.

Was macht Mister Spex als Arbeitgeber besonders?

Im Prinzip das bereits Genannte. Es ist toll eigene Ideen einbringen und den Erfolg des Unternehmens mit beeinflussen zu können. Die Förderung des Einzelnen (sofern er es zulässt) ist wirklich besonders und toll. Denn trotz der Größe, die das Unternehmen mittlerweile erreicht hat, sieht man noch immer StartUp-Flair. Und damit meine ich nicht ausschließlich die Community Lounge mit der Tischtennisplatte. 😉

Beschreibe deinen Job in drei Worten.

– herausfordernd
– erfolgsorientiert
– begeisternd

Welche Eigenschaften sollte man für deinen Job mitbringen?

Es ist wichtig, ein Grundverständnis für das Produkt zu haben und zu wissen, was eine gute Brille auszeichnet und wieso sie gut oder schlecht für eine Präsentation im Store geeignet ist. Gleichzeitig sollte man in der Lage sein, Zusammenhänge von Zahlen zu verstehen. Dazu gehören analytische Auswertungen und Statistiken. Damit einher geht ein gewisses Basiswissen von Excel zu besitzen, denn das ist unser wichtigstes Werkzeug im Alltag! Zuletzt aber Offenheit und Teamfähigkeit. Gemeinsam schafft man am meisten. Einzelkämpfer bringen uns nicht voran.

Was schätzt du an deinem Team am meisten?

Am meisten schätze ich, dass wir wirklich ein gemeinsames Ziel haben. Und dafür gibt jeder, was er kann. Zudem können wir gut kommunizieren. Es wird nichts schöngeredet, aber auch nichts allzu negativ gesehen. Natürlich werden Erfolge ebenso mitgeteilt. 😉 Alle sind lösungsorientiert und arbeiten dafür auch abteilungsübergreifend sehr gut mit den anderen Teams.

Welche ist deine Lieblingsbrille?

Aktuell ist es meine eigene 😉

Habt auch Ihr Interesse daran bei uns zu arbeiten? Dann schaut doch mal auf unserer Karriereseite vorbei!


Zu allen Blog-Beiträgen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Zu Mister Spex auf Google Plus
Zum Frame Magazine