Besuch aus dem Kiez – Abgeordnete Dr. Clara West zu Gast bei Mister Spex

  • 21. Aug. 2014    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Wenn man die Greifswalder Straße in Berlin-Prenzlauer Berg entlangschlendert, vermutet man gar nicht, dass hier Deutschlands größter Online-Optiker sitzt. 300 Mitarbeiter sorgen aus dem Herzen Berlins dafür, dass Europas Brillenkunden zu ihrem Lieblingsmodell kommen. Dr. Clara West sitzt im Abgeordnetenhaus von Berlin und wollte selbst einmal einen Blick hinter die Kulissen von Mister Spex werfen. Mitgründer Björn Sykora hieß sie am 21. August herzlich willkommen und zeigte ihr die Büroräume, die gesamte Logistik und die Optikerwerkstatt.
Clara West

Das Bürgerbüro von Frau West befindet sich nur einen Katzensprung entfernt von Mister Spex. Da die Politikerin regelmäßig Bewohner und Unternehmer in ihrem Kiez besucht, war ein Besuch bei Mister Spex längst überfällig. Nachdem Björn kurz die Geschichte des Unternehmens erzählte und erläuterte, warum der Standort Berlin bei der Gründung attraktiver war als seine Heimatstadt Halle, ging es auf einen Rundgang durch die Firma. IT-Leiter Sven Blesin selbst ließ es sich dabei nicht nehmen, Frau West die Arbeitsvorgänge in seiner Abteilung zu erläutern und stellte das bunte „Scrum-Board“ vor, mit dem die Mitarbeiter aus IT und Produktmanagement ihre täglichen Aufgaben koordinieren. Anschließend ging es dann noch ins Hinterhaus, um das „Herzstück“ zu besichtigen – die Logistik- und Retourenabteilung, das Lager und die Werkstatt, in der die Gläser fachgerecht in die Brillengestelle eingesetzt werden.

Clara West

Frau West war beeindruckt von der Größe des Unternehmens und freute sich darüber, dass so viele junge und internationale Menschen mitten in Berlin einer tollen, herausfordernden Tätigkeit nachgehen. Sie plant auf jeden Fall, mit weiteren Abgeordneten wiederzukommen. Wir heißen sie jederzeit wieder gern willkommen!


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram