Blindness – Die Stadt der Blinden

  • 09. Dez. 2008    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Das Sehen bietet eine dem Menschen wichtigste Orientierungshilfe durch unsere reizüberflutete Welt. Um so dramatischer wird es, wenn die Sehkraft plötzlich nachlässt.

Seit dem 23. Oktober läuft ein Film in den deutschen Kinos, der dieses Thema in katastrophaler Ausprägung skizziert. In einer fremden Stadt breitet sich Blindheit wie eine Epidemie aus. Mehr und mehr Menschen werden von der mysteriösen Krankheit befallen und zunächst in einer abgelegenen psychatrischen Anstalt isoliert untergebracht. Relativ bald brechen dort jedoch alle Regeln der menschlichen Zivilisation zusammen.

Der Film basiert auf dem Roman des Literaturnobelpreisträgers José Saramango, der mit seinem „Essay über die Blindheit“ (wörtliche Übersetzung des portugisischen Originaltitels) eine spannende Parabel geschrieben hat, über die Ohnmacht der Menschen, untereinander Kontakt aufzunehmen. In jedem Fall ein sehenswerter Film!


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram