Brillenmode im Stil von Young@Heart

  • 01. Okt. 2008    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Sonnenbrillen sind für die meisten Menschen nicht nur modisches Accessoire, sondern ein Statement für einen ganz bestimmten Lebensstil. Vor allem das Lebensgefühl des Rock´n´Roll lässt sich wohl kaum vermitteln ohne die lässige Ausstrahlung einer gebührenden Sonnenbrille. Zum Start des musikalischen Dokumentarfilms „Young@Heart“ präsentiert Ihnen Mister Spex eine besondere Auswahl an Brillen und Sonnenbrillen, die das Credo des Films im stilgerechten Frontaccessoire repräsentiert. Entdecken Sie selbst das Flair einer besonders energiegeladenen Zeit.

Die im Schnitt 80jährigen Mitglieder des Seniorenchors erlangen mit ihren charmanten Interpretationen moderner Rock-, Pop- und Punk-Songs Herz ergreifende Standing Ovations. Der Film enthüllt damit einen wundervollen Gegensatz zwischen dem, was man hört und dem, was man sieht und bricht alle Vorurteile gegenüber den ergrauten Vorstellungen vom Älterwerden.

Die Protagonisten können auf eine ähnlich lange Geschichte zurückblicken, wie die Klassiker unter den Sonnenbrillen: die Ray-Ban. Seit 1937 hergestellt, blicken sie auf eine bewegte Zeit zurück. Nahezu unberührt von kurz auflodernden Modetrends, gehören sie immer noch zu den Originalen einer längst vergangenen Zeit und setzen damit ein Statement für Ausdauer und Gelassenheit – eine Überzeugung, die ein Herz jung hält.

Die Elegante – Ray-Ban Jacki OHH

Die Präsidentengattin Jaqueline Kennedy Onassis, in den Medien besser unter dem Spitznamen Jacki O bekannt, machte in den 1960er Jahren vor allem durch ihr besonderes Gespür für Mode auf sich aufmerksam. Von allen First Ladys bekam sie die meiste mediale Aufmerksamkeit. Sie galt als Stil-Ikone ihrer Zeit und wurde von zahlreichen Frauen nur allzu gern als modisches Vorbild stilisiert. Man muss es nicht extra erwähnen, dass diese Sonnenbrille eben diese Attribute in sich vereint. Sie verleiht ihrem Träger eine einzigartige Präsenz durch die Faszination eines klassischen Stils der Tradition und Moderne auf wunderbare Weise vereint.

Die Sportliche – Ray-Ban Balorama

Diese Sonnenbrille steht ganz im Sinne eines gewissen Retro-Chic für eine sportliche Lässigkeit, hinter der man seine Augen ganz entspannt verbergen kann, wenn einem mal wieder der „Blues“ ins Gesicht geschrieben steht. Sie fügt sich perfekt um die gesamt Front und lässt keinen Blick entweichen – für alle, die sich gern nach Rock´n´Roll-Manier mit einer gehörigen Portion Coolness flankieren.

Der Kult-Klassiker – Ray-Ban New Wayfarer

Die Ray-Ban „Wayfarer“ gehört zu den Ikonen des Rock´n´Roll und genießt bereits seit über 50 Jahren absoluten Kultstatus. Diese unverwechselbare Schönheit fand ihre Rolle bereits in zahlreichen Filmklassikern wie „Frühstück bei Tiffany“ oder „The Blues Brothers“ und zierte die Gesichter unzähliger Stars aus dem Musik- und Showgeschäft. Beinahe regelmäßig feiert sie als wiederkehrendes Must-Have der VIPs ein viel beachtetes Comeback. In ihrer Neuauflage zelebriert die „New Wayfarer“ nun ihren Tribut an die „rocking fifties and roaring sixties“.

Die Pilotenbrille – Ray-Ban Aviator

Eine Sonnenbrille die ohne Zweifel als „klassisch“ bezeichnet werden muss, ist die die Ray-Ban Aviator. Ihr unverkennbares Aussehen, ihre hochwertige Verarbeitung und ihre langjährige Tradition haben dieser Sonnenbrille ebenfalls einen weltweit anerkannten Kultstatus verliehen. Die lässige Pilotenbrille ist für ihre Träger inzwischen ein unverzichtbares Accessoire und wird mit nahezu allen Kleidungsstilen kombiniert. Hollywoodsternchen und Popstars, aber auch hochrangige Politiker und Sportler gehören zu ihrer treuen Anhängerschaft.

Ganz im Stil von Young@Heart: Korrektionsbrillen von Ray-Ban!


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram