Partnersuche mal anders – Mister Spex-Mitarbeiter auf „Link-Jagd“ bei der S-Bahn Berlin

  • 21. Okt. 2010    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles
S-Bahn Berlin GmbH

Quelle: S-Bahn Berlin GmbH

Unsere Mitarbeiter zeigen sich häufig höchst kreativ, was die Zielverfolgung von Aufgaben betrifft – neuerdings auch in der Generierung externer Links zu unserer Website. Vor einiger Zeit wurde nämlich im Marketing-Team die Regel vereinbart, dass jeder Mitarbeiter, der zu spät zu einem Meeting kommt, eine gewisse „Strafe“ ableisten muss. Diese besteht konkret darin, auf Internetseiten anderer Unternehmen einen Link zu unserem Shop //misterspex.de zu platzieren und dadurch unser Suchmaschinen-Ranking zu verbessern. Marketing-Mitarbeiter Stefan versuchte sein Glück in Sachen Link nun auf ungewöhnliche Weise bei der S-Bahn Berlin, Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn.

Nachdem einer seiner Kollegen aufgrund einer Verspätung der Linie S8 zwischen Pankow-Heinersdorf und Greifswalder Straße unpünktlich zu einem wichtigen Meeting gekommen war, verfasste Stefan eine gewitzte E-Mail an den Kundenservice der Berliner S-Bahn. Darin erklärte er ihnen unsere interne Regelung für Verspätungen und bat den Verkehrsbetrieb, als Entschädigung dafür einen Mister Spex-Link auf deren Homepage einzustellen. Als kleinen Bonus obendrauf bot er im Gegenzug an, allen Bahn-Mitarbeitern einen Mister Spex-Gutschein in Höhe von 10 Euro auszustellen. Solchen Mitarbeitereinsatz sehen unsere Chefs gern: Link- und Kundenakquise in einem 🙂

Bisher haben wir leider noch keine Rückmeldung von der Berliner S-Bahn erhalten. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt…


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram