Das Mister Spex-Team #31 – Craig Kershaw, UX/UI Designer im Product Management

Craig startete vor ungefähr drei Jahren hier bei Mister Spex und konnte den Aufbau des User Experience Teams von Grund auf miterleben. Er freute sich damals besonders über die neuen Herausforderungen bei Mister Spex und bis heute fühlt er sich rundum wohl in seinem Team.

Wieso hast du dich für Mister Spex entschieden und wie hast du über uns erfahren?

Während ich in einem Vorstellungsgespräch bei einer anderen Firma saß, wurde mir Mister Spex komischerweise empfohlen. Damals bekam ich die Position in dem Unternehmen, wo ich mich ursprünglich beworben hatte, nicht. Zu der Zeit baute Mister Spex allerdings sein User Experience Team (UX) auf und dachte, dass ich gut ins Spexie-Team passen würde. Ich habe mich dann letztendlich entschieden hier anzufangen, da mir die Möglichkeit angeboten wurde meine Kompetenzen im UX-Bereich auszubauen. Außerdem machten die freundliche Art und ein herzliches Willkommen bei meinem ersten Bürobesuch einen positiven Eindruck.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Wir, also das User Experience Team, haben keinen typischen Arbeitstag. Es hängt immer davon ab, an welcher Stelle eines Projektes wir gerade sind. Jeder Tag ist anders. So sind unsere Aufgaben zum Beispiel das Arrangieren und Leiten von Workshops, der Vergleich mit anderen Wettbewerbern, reale Nutzererfahrungs-Untersuchungen und Tests sowie die Entwicklung von Konzeptionen und Prototypen.  In all diesen Prozessen stehen wir immer in enger Zusammenarbeit mit Entwicklern um sicherzustellen, dass unsere Veröffentlichungen möglichst nutzerfreundlich sind.

Was gefällt dir an deiner Arbeit am meisten?

Ich liebe es, dass jeder Tag anders ist und dass die Arbeit in unserem Team bei Mister Spex so viele Facetten auf dem Weg zur bestmöglichsten User Experience hat. Außerdem gefällt mir sehr, dass die „Reise“ der Kunden hier bei Mister Spex nicht so gestaltet ist, wie es bei anderen E-Commerce-Unternehmen der Fall ist. Wir bieten unseren Kunden umfangreiche Unterstützung, damit sie unsere Online- wie auch Offline-Angebote zur vollsten Zufriedenheit verwenden können. Hier wird uns viel Freiraum und Eigeninitiative für innovative Einfälle gelassen.

Was macht Mister Spex als Arbeitgeber besonders?

Ganz klar die Mitarbeiter hier im Team. Mister Spex hat viele tolle und zuvorkommende Mitarbeiter, die mich direkt herzlich in der Gemeinschaft willkommen hießen. Von Tag eins gehörte ich mit zum Team. Genau mit dieser offenen und respektvollen Art versuche ich, hier anderen Mitarbeitern gegenüber aufzutreten und den Mister Spex-Spirit weiterzuverbreiten.

Beschreibe deinen Job in drei Worten

Schnell, kreativ, unterhaltsam.

Welche Eigenschaften sollte man für deinen Job mitbringen?

Ein Designer im Bereich der User Experience bei Mister Spex muss proaktiv sein. Außerdem sollte er gekonnt neue Ideen an eine Vielzahl von verschiedenen Leuten aus dem Team weitergeben können. Eigeninitiative und der Wille seine eigenen Ideen nach vorne zu bringen sind auch gefordert. Dazu kommt natürlich auch, dass man respektvoll und freundlich sein sollte. Aber das versteht sich ja von selbst.

Was schätzt du an deinem Team am meisten?

Ich gehöre zu zwei Teams. Beim User Experience Team schätze ich besonders das ehrliche Feedback zu den Designvorschlägen. Das Sprint Team macht wirklich alles für die Nutzer und würde ihnen ihr letztes Hemd geben. Dieses Engagement für das Zufriedenstellen der Nutzer finde ich echt klasse.

Welche ist deine Lieblingsbrille?

Diese hier weil: I love Ver-sayce. (Showgirls)

 

Ihr seid neugierig geworden und möchtet auch gern bei Mister Spex arbeiten. Dann schaut bei unseren offenen Stellen vorbei, ob für euch ein Job dabei ist.


Zu allen Blog-Beiträgen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Mister Spex on Pinterest