„Das bin ich“ – Mister Spex erweitert die Brillensuche um persönliche Merkmale

  • 15. Nov. 2010    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Spieglein, Spieglein jetzt und hier: Welche Brille passt zu mir? Mister Spex ist zwar kein allwissender Spiegel, aber unseren Kunden zu der richtigen Brille zu verhelfen, ist unser gelebtes Motto. Doch ab und an kann es vorkommen, dass der Weg zur Traumbrille lang und steinig ist. Denn nicht jeder Kunde hat genaue Vorstellungen davon, welche Brille zu seinem Typ passt oder nicht passt. Um dem Suchenden den Weg zur richtigen Entscheidung zu ebnen, hat Mister Spex die bisherigen Suchkriterien auf der Website erweitert. Alle neuen Auswahloptionen sind unter der Rubrik „Das bin ich“ zusammengefasst.

Der Bereich ist in vier zusammenhängende Blöcke eingeteilt, die die Brillen unterschiedlich filtern. Als erstes kommt die Frage nach dem „Geschlecht“. Zwar führen wir in unserem Shop auch Unisex-Brillen, doch viele Modelle sind in ihrer Form und Größe speziell für Frauen oder Männer zugeschnitten. Danach folgt die Auswahlmöglichkeit „Gesichtsform“. Dabei wird nach runden, eckigen, herzförmigen und ovalen Gesichtern unterschieden. Bei einer runden Gesichtsform sollten beispielsweise komplett runde Brillen vermieden werden. Stattdessen empfehlen sich rechteckige Fassungen – gern auch Halbrandbrillen.

Eine Unterscheidung zwischen den Kriterien „breiter Kopf“ und „schmaler Kopf“, lichtet das Feld passender Brillen noch einmal und filtert entsprechend große oder kleine Fassungen. Zu guter Letzt kann noch mit den Kategorien „hohe Stirn“ und „große Nase“ das Suchergebnis eingegrenzt werden. Bei ersteren werden Brillen mit sehr markanten und eher schmalen Fassungsrahmen herausgefiltert. Bei der Komponente „große Nase“ werden Brillen mit gebogenem, dünnem Steg und Pilotenbrillen nicht angezeigt.

Zurzeit führt Mister Spex über 2.500 Korrektionsbrillen. Das folgende Beispiel zeigt, wie die Filter das Suchergebnis nach der passenden Brille weiter einschränken: Eine Kundin hat ein herzförmiges Gesicht, einen schmalen Kopf und eine hohe Stirn.

Danach kann die Suche zudem durch die bisherigen Filterfunktionen Brillenform, Marke, Farbe, Typ und Material weiter spezifiziert werden. Wer trotz alledem nicht das richtige Modell findet, kann natürlich unsere persönliche Brillenberatung in Anspruch nehmen. Ausprobieren lohnt sich!


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram