Das Mister Spex-Team #4 – Kevin, Scrum Master

  • 05. Jun. 2015    
  • Judith Schwarzer  
  • Allgemein

Das Mister Spex-Team #4 – Kevin, Scrum Master

Bei einem internationalen Online-Shop wie Mister Spex ist die Softwareentwicklung sehr komplex. Damit diese möglichst effizient und transparent abläuft, arbeiten unsere Product Owner und die IT-Abteilung in einem agilen Vorgehensrahmen, der sich Scrum nennt. Dies bedeutet, dass umfangreiche Projekte in kleinere Arbeitspakete herunter gebrochen und Schritt für Schritt bearbeitet werden. Innerhalb von Scrum gibt es drei Rollen: den Product Owner, den Scrum Master und das Umsetzungsteam.

In unserer Reihe „Das Mister Spex-Team“ stellen wir heute Kevin vor, einen unserer Scrum Master. Wie seine Arbeit im Detail aussieht, erzählt er im folgenden Interview.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Für mich beginnt jeder Tag mit den Daily Stand-Ups in den von mir betreuten Teams. In den täglichen Abstimmungsterminen bringen sich die Teams gegenseitig auf den neusten Stand und Hindernisse werden schnell sichtbar. Ein Hindernis kann zum Beispiel eine technische Abhängigkeit zu einem externen Dienstleister sein, für den der Ansprechpartner nicht innerhalb des Teams liegt. Meine Aufgabe besteht dann darin, die Verantwortlichkeit zu klären und eine Lösung zu finden. Die überwiegende Zeit helfe ich unseren Entwicklungsteams das volle Potential der agilen Arbeitsweise zu nutzen, indem ich Scrum-Meetings organisiere und moderiere, bei der Verbesserung der Prozesse unterstütze und Störungen von außen fern halte bzw. vermittle.

Was macht Mister Spex als Arbeitgeber besonders?

Mister Spex bewegt sich in einem sehr konservativ geprägten Umfeld und bricht bewusst mit Traditionen, um dem Brillenträger von heute qualitativ hochwertige und kostengünstige Brillen anzubieten. Sich anders zu verhalten als die konservative Mehrheit es gerne hätte, zeichnet Innovatoren aus. Diese Innovationskraft macht Mister Spex für mich als Arbeitgeber so besonders.

Beschreibe deinen Job in drei Worten!

Beobachten, Begeistern, Befähigen.

Welche Eigenschaften sollte man für deinen Job mitbringen?

Die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Ich denke aber, dass ein guter Scrum Master selbst bereits viele verschiedene Rollen in seiner beruflichen Laufbahn gelebt haben sollte. Bestenfalls sogar als Entwickler, Projektmanager und Führungskraft. Zusammenfassend ist für mich persönlich eine Mischung aus Eigenschaften, wie die Fähigkeit zur bewussten Gelassenheit, Offenheit, Kritik- sowie Konfliktfähigkeit, Respekt, Transparenz und vor allem Ehrlichkeit, unabdingbar.

Hierzu ein Hinweis in eigener Sache. Sollte sich der Leser hier wiedererkennen, freuen wir uns natürlich über jede tatkräftige Unterstützung – Jetzt bewerben: wir suchen weitere Scrum Master.

Und hast du eine Lieblingsbrille?

Ich trage mit Vorliebe die Ray-Ban Predator in matt schwarz. Zum Laufen nehme ich aber meine Oakley Radar Path mit.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram