Ein Wochenende in Berlin – Backstage-Bilder der Gewinnaktion von Mister Spex und Wunderweib

  • 21. Sep. 2010    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles
Unsere Gewinnerinnen bei der Erkundung des Beautysalons

Unsere Gewinnerinnen bei der Erkundung des Beautysalons

Am vergangenen Wochenende hatten wir die Gewinnerinnen unserer Wunderweib-Kooperation bei uns zu Gast in der Hauptstadt. Die vier Damen hatten je eine exklusive Brillen-Style-Beratung inklusive der passenden Brille für den Job gewonnen. Nach einer Vorbereitungszeit mit Beratung und Brillenauswahl in den letzten Wochen ging es am Wochenende nun um das spannende Vorher-Nachher-Fotoshooting, bei dem jede Gewinnerin ein ganz persönliches Styling inklusive Beratung erhielt. Zur Einstimmung auf den gemeinsamen Shootingtag verbrachten wir jedoch zuvor noch einen gemütlichen Abend im Herzen Berlins.

Nachdem die vier Gewinnerinnen Sabine V., Monique D., Beatrice E. und Ute D. bereits Samstagmittag im Hotel eingetrudelt waren, hatten wir uns am Nachtmittag für eine kleine Sightseeing-Tour inklusive gemütlichem Abendausklang in der Berliner Gastronomie verabredet. Als Treffpunkt war die Hotellobby ausgemacht, in der die Damen uns mangels der obligatorischen Rose im Knopfloch an der schwarzen Nerd-Brille von PR-Praktikantin Tanja erkannten. Erstes Ziel unserer kleinen „Reisegruppe“ war der Berliner Dom, an dem wir eine einstündige Spreefahrt vom historischen Nikolaiviertel bis hin zum Regierungsviertel antraten. Die entspannte Stimmung an Bord eignete sich trotz einer recht kühlen Brise perfekt für ein gegenseitiges Kennenlernen und die ersten Pläuschchen unter Mädels. Zurück an der Anlegestelle machten wir uns zu Fuß auf den Weg zu einem trendigen spanischen Lokal in Berlin Mitte, um den Abend bei leckeren Tapas (leider zu viel von allem!) und einem Gläschen spanischem Rioja ausklingen zu lassen.

Amüsante Spreefahrt als Berlin-Erkundungstour

Amüsante Spreefahrt als Berlin-Erkundungstour

Am nächsten Tag hieß es dann „Bitte lächeln, die Damen“, was unseren Gewinnerinnen allerdings auch nicht besonders schwerfiel. Denn in lockerer Atmosphäre inklusive vielseitigem Büffet, tollem Wetter und entspannter Musik fühlten sich alle Beteiligten sichtlich wohl. Als Location hatten wir das mit Liebe zum Detail eingerichtete Jacks Beauty Department mitten im Prenzlauer Berg gewählt. Der Salon diente nicht nur als tolle Styling-Kulisse, sondern auch als charmantes Ambiente für unser anschließendes Shooting. Zu allererst bekamen die Gewinnerinnen von den Stylistinnen Sabrina und Miriam ein Make-up passend zu ihrem Typ und Beruf. Unsere Optikerinnen Aline und Margit kümmerten sich zudem darum, dass die Brillen für die Fotos perfekt saßen.

Jacks Beautydepartment: Spielwiese für alle großen und kleinen Mädchen

Jacks Beauty Department: Spielwiese für alle großen und kleinen Mädchen

Der Gewinn: Die passende Brille zum Job

Der Gewinn: Die passende Brille zum Job

Erste Kandidatin der Styling-Aktion war die junge Grundschullehrerin Sabine V., die sich als Brille eine trendige Kunststofffassung von Ray-Ban ausgesucht hatte. Eine wirklich tolle Wahl!

Sabine in der Maske

Sabine in der "Maske"...

... und in der Brillenanpassung

... und in der Brillenanpassung

Sabine und PR-Praktikantin Tanja

Sabine und PR-Praktikantin Tanja

Danach war Beatrice E. an der Reihe. Die Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin einer Leipziger Privathochschule hatte für ihr Job-Outfit eine klassische randlose Fassung von Bvlgari ausgewählt, die erst auf den zweiten Blick durch die auffälligen Kunststoffbügel zum charmanten Eyecatcher wird.

Beatrice bekommt ihr passendes Augen-Make-Up

Beatrice bekommt ihr passendes Augen-Make-up

Fotografin Ailine in Aktion

Fotografin Ailine in Aktion

Monique D., Grafik-Designerin aus Braunschweig, zog hingegen eine eher schlichtere Variante vor. Doch auch mit dieser dezenten Halbrand-Brille von Ray-Ban macht sie eine ziemlich gute Figur, die gleichzeitig Kompetenz und Professionalität ausstrahlt.

Stylistin Miriam kümmert sich um Gewinnerin Monique

Stylistin Miriam kümmert sich um Monique

Zuletzt war Ute D. an der Reihe. Die aus Frankfurt am Main angereiste Unternehmensberaterin hatte sich für ein elegantes Modell von Jette Joop entschieden. Die braune Metallfassung eignet sich nicht nur perfekt für’s seriöse Business-Outfit, sondern ist auch ein idealer Begleiter für entspannte Freizeitaktivitäten.

Gewinnerin Ute in der Maske

Gewinnerin Ute wird geschminkt

Optikerin Margit überprüft den Sitz von Utes neuem Schmuckstück

Optikerin Margit überprüft den Sitz von Utes neuem Schmuckstück

Letzte Begutachtung im Spiegel

Letzte Begutachtung im Spiegel

Unser Resümee: Ein tolles Wochenende mit vier reizenden Gewinnerinnen, die uns neben ihrer sympathischen Art auch mit ihrer professionellen Performance vor der Kamera überzeugten. Hut ab! Wir haben tolle Bilder zu erwarten. Die Ergebnisse folgen in den nächsten Tagen…


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram