Fashion Week Berlin: Sonnenbrillen für Damen, Teil 5/5

  • 04. Jul. 2009    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Die Fashion Week Berlin geht in auf die Zielgerade. Nach der großen Miachlsky-Show im Friedrichstadtpalast sind wir endlich wieder fit, um die letzten Shows zu besuchen. Bekannt ist, dass Wolfgang Joop ein Freund der Michalsky Kollektionen ist. Daher stelle ich heute eine Sonnenbrille der schönen Tochter des Potsdamer Wunderkind Gründers vor, die gerade ihr zweites Kind bekommen hat.

Sorry, es ist unfair, Jette Joop immer mit dem Werk Ihres Vaters im Zusammenhang zu bringen. Schon lange hat sich Jette einen eigenen Namen in der Modebranche erarbeitet. Die 1996 gegründete Jette GmbH entwirft heute neben Mode auch Schmuck, Schuhe, Taschen, Parfum, Häuser und Besteck. Und Sonnenbrillen.

Jette Joop 8733 C 3

Feminine Farben, eingefasst in Silber und Edelstahl, Panoramaverglasung, UV Blocker… Die Beschreibung der Jette Joop 8733 ließt sich wie ein Luxuscabrio für die Dame. Und tatsächlich umgibt diese Sonnenbrille eine unvergleichliche Aura. Die kühlen Töne Silber, Weiß und Schwarz des Rahmens bekommen durch das große Lila Verlaufsglas einen Note von Blumenwiese im Sommer.

Diese Sonnenbrille versprüht Luxus und Reiht sich in eine Serie ein, die den Sommer 2009 dominiert. Die Serie heißt LILA. In vielen Schattierungen, die von Pink bis Flieder reichen, präsentieren in der laufenden Saison sich Kleider, Schuhe und Schals. Die Zeit, da Lila als Farbe für die Haare von Rentnerinnen reserviert war, ist entgültig (vorübergehend?) vorbei.

Unser Partner mitStil stellt heute eine Lacoste vor.

—————-

Das wars mit meiner Serie über die Damensonnenbrillen der Saison. Am Montag gibt es eine Zusammenfassung mit den Aussichten in die Zukunsft der Sonnenbrillen.

Andreas


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram