FILMTIPP: Die Mode-Ikone Sonia Rykiel – Rebellisch und visionär

  • 10. Feb. 2010    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Sonia Rykiel ist die „Königin des Strick“. Klingt zunächst nicht wirklich nach Haute Couture. Aber Madame Rykiel trägt den Titel mit Fassung. Selbst ein Jean Paul Gaultier kann sie damit nicht ärgern. Selbstbewusst entgegnet sie: “ Ich habe ihm tausend mal gesagt, ich kann nicht stricken!“ Diese Überlegenheit hat sie sich verdient. Inzwischen feierte das Label sein 40jähriges Bestehen – Grund genug, um der Modedesignerin mal über die Schulter zu schauen.

Ursprunglich träumte Sonia Rykiel den bescheidenen Traum eines Lebens als Hausfrau und Mutter. Sie heiratete und bekam zwei Kinder. Durch ihren Mann stieß sie aufs Modegeschäft. Dieser hatte eine kleine Boutique, allerdings trafen die dort ausgestellten Kleider selten den Geschmack der Ehegattin.

Kurzentschlossen entwarf sie ihren ersten eigenen Wollpullover. Möglichst eng, möglichst kurz, möglichst sexy. Es dauerte nicht lange, und ihre erste Kreation landete auf dem Cover der „Elle“ und die Amerikaner gaben ihr eben diesen Titel „Queen of Knits“ – Königin des Stricks.

Hierzulande ist die französische Designerin spätestens mit ihrer Gastkollektion bei H&M bekannt geworden.

Erst Anfang des Monats konnte man auf Arte die Dokumentation von „Sonia Rykiel…vor der Show“ sehen. Jetzt strahlt der französische Sender ein weiteres Portrait über die erfolgreiche Modeschöpferin aus und gibt Einblicke in ihre Persönlichkeit jenseits des großen Moderummels. Laut Presseinfo zeigt der Film „eine hochsensible Frau, die bei allem Selbstbewusstsein, jeden Tag aufs Neue von Zweifeln aufgesucht wird und sich selbst hinterfragt. Eine Frau, die es ihrer inneren Unruhe zu verdanken hat, dass sie auch mit 79 Jahren immer noch zu den kreativsten und erfolgreichsten Modeschöpfern der Welt gehört.“

Sendetermin: 28.02.2010 auf ARTE
Sendezeit: 17:00 Uhr
Programmreihe: Ma vie/ Mein Leben
Redaktion: Kathrin Bronnert/ NDR/ ARTE
Produktion: MEDEA FILM – Irene Höfer
Wiederholung: 01.03.2010, 08:00 Uhr, ARTE

Foto: Sonia Rykiel Portrait via Modepilot (Arts Decoratifs, Dominique Issermann für Sonia Rykiel über Pressestelle Museum)

Übrigens gibt es auch Sonnenbrillen von Sonia Rykiel. Allerdings sind diese eher in Frankreich verbreitet.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram