Mister Spex spendet über 50 Trinkflaschen an die gemeinnützige Einrichtung „Mitten im Kiez“

Bei einer Spendenaktion von Mister Spex kamen insgesamt mehr als 50 Trinkflaschen unserer Mitarbeiter zusammen. Diese wurden dann an die Notübernachtung für Frauen „Mitten im Kiez“ gespendet.

„Mitten im Kiez“ ist ein Angebot der Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin und wird zurzeit von einer Sozialarbeiterinnen und einer Person, die für die Finanzen zuständig ist, geleitet. Seit 2015 können in der Einrichtung bis zu elf wohnungssuchende Frauen jede Nacht einen sicheren Platz zum Schlafen finden. Außerdem gibt es jeden Tag Beratungsstunden, in denen die festangestellten Sozialarbeiterin den Frauen Hilfestellungen aufzeigt, die ihnen bei der Suche nach Perspektiven helfen können. Mit regelmäßigen Frühstücken und frischen Mahlzeiten am Abend schaffen die Mitarbeiter der Notübernachtung eine angenehme und sichere Atmosphäre.

Trotzdem werden Spenden immer wieder benötigt und gerne gesehen. B. Marré, Sozialarbeiterin der Notübernachtungsstätte, war daher über die Spende der Flaschen von Mister Spex sichtlich dankbar und sagte mit einem Lächeln im Gesicht: „Wir freuen uns wirklich sehr über die Trinkflaschen. Die Frauen können diese auf jeden Fall gebrauchen. Besonders, falls die Temperaturen noch einmal hoch gehen“.

Wer mehr über die Einrichtung „Mitten im Kiez“ erfahren möchte, findet weitere Informationen online.


Zu allen Blog-Beiträgen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Zu Mister Spex auf Google Plus
Zum Frame Magazine