Frauenpower im Berliner Admiralspalast – Mister Spex-Mädels bei der Victress Gala 2010

  • 25. Aug. 2010    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Gestern Abend hieß es bei Mister Spex: Raus aus dem Büro-Outfit und rein ins Cocktailkleid, denn zehn Kolleginnen verschiedenster Abteilungen machten sich auf den Weg zur „Nacht der starken Frauen“ im Berliner Admiralspalast. Unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle wurden dort zum sechsten Mal in Folge die Victress Awards der Victress Initiative e.V. an Powerfrauen in Führungspositionen verliehen. Mister Spex hatte als Partner des Events Ehrenkarten erhalten.

Mister Spex Mädels bei der Victress Gala

Die Mister Spex-Mädels bei der Victress Gala 2010

Punkt sieben Uhr trafen wir uns vor der Location, um als gesammelte Gruppe die Gala zu betreten. Unser Erkennungszeichen: die Brille natürlich! Dies dürfte auch an den anderen Gästen nicht vorbeigegangen sein, denn unter den vielen schicken Damen in Abendgarderobe waren wir einige der wenigen, die ihre Gesichter mit einer auffälligen „Sehhilfe“ schmückten. Extra zu diesem festlichen Event und passend zum Kleid haben wir uns nämlich alle zusätzlich zu unseren Alltagsbrillen je ein fesches Modell aus unserem Shop ausgesucht. Noch am Tag der Gala wurden die letzten Gläser eingeschliffen und die Brillen hochglanzpoliert, damit wir mit den Kronleuchtern des Admiralspalastes um die Wette strahlen konnten. Wie erhofft wurden wir auch von dem einen oder anderen Gast oder Fotografen auf unsere Brillenmode angesprochen…

Mit unseren schmucken Brillen...

... konnten wir eine Menge Aufsehen erregen 🙂

Nach dem Empfang auf dem imaginären „roten Teppich“ verfolgten wir durch unsere neuen Brillen den Hauptteil der Veranstaltung. Und der stand ganz unter dem Motto der Victress Initiative „Excellence knows no gender“. Der gemeinnützige Verein hat nämlich zum Ziel, den Anteil von Frauen in Vorstandsetagen zu erhöhen und unterstützt hochqualifizierte Frauen in Führungspositionen, oder solche, die es werden wollen, mit einem wertvollen Netzwerk. Im Rahmen dieser Tätigkeit prämierte der Verein am gestrigen Abend besonders engagierte Frauen für ihre erfolgreiche Arbeit mit Awards in den Kategorien Victress Glassbreaker, Victress Role Model, Future Victress und Victress Health. Die Gewinnerinnen überzeugten neben ihrem Erfolg vor allem mit ihrer sympathischen Art. Besonders charmant: Die 23-jährige Gedächtnisweltmeisterin Christiane Stenger vergaß nach der Entgegennahme des Future Victress Awards vor Aufregung ihren Champagner auf der Bühne.

Die Gewinnerinnen von links nach rechts:

Die Gewinnerinnen von links nach rechts: Dr. Angelika Dammann (Glassbreaker Award), Prof. Dr. Maria Ryan (Health Award), Nelly Kostadinova (Role Model Award), Christiane Stenger (Future Award)

Einen gelungenen Ausklang fand die Veranstaltung schließlich mit Büffet, Aftershow-Party und einer Tombola mit einer Menge toller Preise, unter denen auch Gutscheine und Sonnenbrillen aus unserem Shop vertreten waren.

Als Unternehmen mit vielen erfolgreichen Mitarbeiterinnen ist es auch uns ein Anliegen, Frauen beruflich zu fördern. Laut Studien sind in Deutschland nämlich gerade mal 27 Prozent der Führungspositionen in weiblicher Hand. Je größer das Unternehmen, desto weniger Frauen schaffen es an die Spitze. Vielleicht aus diesem Grund scheint die Startup-Szene mit jungen Unternehmen wie Mister Spex eine Ausnahme zu bilden. Dass mehrere Frauen – bei Mister Spex gleich drei – im Management vertreten sind, sieht man nämlich leider noch viel zu selten.

Wir gehen mit gutem Beispiel voran und beweisen, was eigentlich alle insgeheim wissen: Auf die Kompetenz kommt es an – egal ob Männlein oder Weiblein!


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram