Für Nasenfertige: Gesichtsakrobatik mit Ray-Ban

  • 30. Dez. 2008    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Die meisten Menschen setzen ihre Brille ganz herkömmlich mit den Händen auf oder ab. Doch Multitasking ist heute ein viel zitiertes Schlagwort. Warum also die Hände für etwas nutzen, wenn man es auch anders kann. Eine Brille lässt sich ganz einfach durch sekundenschnelles Wackeln mit der Nase aufsetzen. Logisch! Und schon hat man die Hände frei und kann sich nebenbei einen Kaffee machen. Oder so. Falls ihr das nachmachen wollt, findet ihr bei uns die passende Brille. Wenn mich nicht alles täuscht, müsste das sogar die beliebte Obamabrille sein.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram