„Generation Model“: Ein Catwalker aus Eisenach

In Berlin ist vieles möglich. Hier kann es einem auch passieren, dass man beim schnellen Essen im Fastfood-Restaurant erfährt, dass man seine Zukunft ab sofort in den wichtigsten Modemetropolen dieser Welt verplanen wird.

So hat es jedenfalls der junge Paul Boche erlebt. Bis zu diesem Zeitpunkt war das thüringische Städtchen Eisenach provinzialer Dreh- und Angelpunkt seines Weltgeschehens. Mit seiner Mutter lebt er in einer Art Wohn-Kommune mit dürftig zusammengewürfeltem Mobiliar. Hier dominiert materielle Bescheidenheit.

Paul Boche lebt ein einfaches Leben. Bis sein Besuch in der deutschen Hauptstadt sein Dasein völlig auf den Kopf stellt. Ein Spagat zwischen Stadt und Land, zwischen den glanzvollen Modemetropolen und der kleinen Stadt Eisenach, zwischen Schein und Sein. Seine Mutter würde sagen: Ein Leben, das mit dem wahren Alltag nichts zu tun hat.

In Berlin wurde er entdeckt und in Berlin haben wir ihn entdeckt. Denn die Stadt gehört wohl für den jungen Modegott inzwischen zum festen Tümmelort. Vor allem wenn die Berliner Modewoche ihre Tore öffnet. Hier haben wir ihn zuletzt zur Fashionweek 2009 getroffen. Auf der Michalsky Aftershowparty entzückte er unsere Kamera im coolen Seventies-Dandy-Style nebst Oversized-Pilotenbrille. Da schau her!

„Generation Model“ ist ein faszinierender Dokumentarfilm der jungen Filmwissenschaftlerin Anne-Kristin Jahn, die mit dieser Dokumentation ihr Fernsehdebüt präsentiert. Ein gelungener Einstand. Mich zumindest hat der Film gestern Nacht bis halb drei an den Fernseher gefesselt.

………………………………………………………………………..

„Generation Model“ – ein Dokumentarfilm

Sendeort: ZDF dokukanal

Weitere Sendedaten:

Mittwoch, 15.07.2009, 04:30 – 06:00

Freitag, 17.07.2009, 02:00 – 03.30


Zu allen Blog-Beiträgen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Zu Mister Spex auf Google Plus
Zum Frame Magazine