Glasses & Clothes im Skunkfunk

  • 26. Aug. 2009    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

„People do funk“ ist das Motto von Skunkfunk. Das baskische Modelabel expandiert und gründet neue Filialen in den Städten, die keine Lust mehr auf schnöde Alltagsmode haben.

Der Name ist Programm und dementsprechend auffällige, frische Teile gibt es in den Kollektionen. Das Label überrascht immer wieder mit asymmetrischen Schnitten, gewagten Farbkombinationen und wilden Mustern. Die finden sich nicht nur auf den Kleidungsstücken wieder, sondern auch auf Taschen, Accessoires, Mützen und Gürteln.

In der Modelandschaft fällt Skunkfunk vorbildlich auf, da konsequent in Europa produziert wird und das unter fairer Bezahlung und umweltschonend. An große Ketten hat sich das Label von Anfang an nicht gehalten, sondern konsequent seine Selbstständigkeit bewahrt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Sodass man sich auf dem Bild von einem Teil der Sommerkollektion überzeugen lassen kann: das Ikini-Kleid mit gelb-orange-braunen Pünktchen und seitlich aufgedrucktem Muster. Die Träger sind durch den schrägen Schnitt ein Blickfang, passend dazu gibt es die knuffige Tasche im passenden Muster mit abgesetztem Leder. Mich spricht das Kleid durch seinen bequemen Stoff an und die Tasche ist prädestiniert für ein Lieblingsteil. So wie die Brille: ein klassisches und recht neues Modell aus der Kollektion von Marc O´Polo. Es sieht der Wayfarer von Ray-Ban zwar ähnlich, ist aber doch eleganter und runder geformt, so dass man die Sonnenbrille auch perfekt zu einem Sommerkleidchen kombinieren kann.

Wer Lust bekommen hat die farbenfrohen und trotzdem femininen Teile zu erwerben, sollte sich beeilen: noch ist Sale. Jetzt kann man ein richtiges Schnäppchen machen. Es lohnt sich.

Die Chefin des Ladens, Sabine Kremke, überzeugt durch ihre Art. Sie ist einfach nur schrill, ehrlich und direkt, was beim Entscheiden des richtigen Outfits sehr hilfreich ist. Hier fühle ich mich wirklich mitten in Berlin, da wird man geduzt und da wird berlinert. Ich find´s sympathisch und authentisch.

Fazit ist: die Sachen sind etwas Besonderes und durch die große Farbauswahl – nein, es gibt nicht nur grüne Teile – ist für jeden etwas dabei.

—————————————–

Skunkfunk

Alte Schönhauser Str. 30

10119 Berlin

Kleid: Ikini für  50,-

Tasche: CB 428 für  45,-

Brille: Marc O´Polo MOP 8501 A für  75,-

Morgen heißt es hereinspaziert ins gravity– Berlin.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram