Hübsches Hängerchen: Brillenketten von PowerHaus

  • 19. Mai. 2009    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Brillenketten hatten lange Zeit noch das verstaubte Image einer Requisite, wie sie prinzipiell nur in den Generationen der Pensionäre zu finden war. Doch wie so viele anderen modischen Attribute der vergangenen Jahre wurde auch dieses Accessoire wieder ins Rampenlicht geholt und zeigt sich jetzt in einer trendigen Neuauflage.

Schön üppig und ordentlich verspielt hübschen die schicken Halsbänder auch die einfachste Lesebrille stylisch auf. Außerdem: Nicht nur schick, sondern auch praktisch! Mit dieser Brillenkette lässt man die Lesehilfe ganz sicher nicht aus den Augen. Damit hat das Suchen ein Ende..

Übrigens, hinter dem Label „PowerHaus“ steckt das junge Designerduo Lenny Pier Ramos und Melissa Matos, die mit unter anderem mit diesen Ketten ihre erst zweite Kollektion vorstellen. Individualität ist den beiden besonders wichtig. Um diesen Charme zu erhalten, lassen sie sich in der Kreation vor allem durch subkulturelle Kunstformen inspirieren. Damit schaffen sie Mode, die weit vom gern zitierten Mainstream entfernt.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram