Insider Blick III: Der Bestellung auf den Spuren

Insider Blick III: Der Bestellung auf den Spuren

Im dritten und letzten Teil unserer Reihe möchte ich natürlich meine fertige Brille präsentieren. Doch bevor es so weit ist, gibt es noch interessante Einblicke in die Retourenabteilung. Außerdem schaue ich mir in der Mister Spex-Werkstatt an, wie meine Gläser in feinster Handarbeit angefertigt werden. Dann heißt es auch schon Endspurt – Begleitet mich durch die letzten Stationen auf dem Weg zu meiner Brille.

Schritt 9 – Ankunft in der Retoure
Angekommen in der Retourenabteilung, werden die Ansichtsbrillen mit dem Retourenschein abgeglichen und überprüft. Die Ware wird zudem auf ihre Vollständigkeit und eventuelle Qualitätsmängel kontrolliert. Die zurückgesendete Bestellung wird zusammen mit meinem Vermerk, die Miu Miu Brille zu verglasen, ins System eingegeben. Im Anschluss erfolgt die Aufbereitung der Ansichtsbrillen, d. h. die Ware wird für die nächste Kundenbestellung geputzt und neu verpackt. So stelle ich mir erstklassigen Service vor!

Insider Blick III: Der Bestellung auf den SpurenSchritt 10 – Anfertigung der Gläser
Endlich geht es los mit der Anfertigung meiner neuen Brille. Vor dem Schleifen der Gläser werden mit Hilfe eines sogenannten Tracers die Formdaten meiner Fassung ausgemessen. Diese werden dann dem Glashersteller übermittelt, um die Brillengläser nach richtiger Form und Größe zu schleifen. Wie jeder Prozess bei Mister Spex, verläuft auch dieser super schnell – Bereits am nächsten Werktag stehen die angefertigten Gläser zur Montage bereit.

 

Insider Blick III: Der Bestellung auf den SpurenSchritt 11 – Montage der Brille
Aufmerksam beobachte ich in der Mister Spex-Werkstatt, wie die Montage meiner Brille durch reine Handarbeit erfolgt. Besonderes Fingerspitzengefühl ist hier gefragt, denn die Brille muss nach hohem Qualitätsstandard aufgearbeitet und aufbereitet werden. So erhält meine Fassung durch eine Polierung einen schönen Glanz und wird erneut auf mögliche Kratzer kontrolliert. Schließlich werden die Gläser in die ausgerichtete Fassung eingesetzt. Um sicher zu stellen, ob die Werte mit den Bestellwerten übereinstimmen, überprüft der Optiker noch einmal die Glaswerte mit einem speziellen Messgerät, das auch Scheitelbrechwertmesser genannt wird.

12 – Versand
Juhuu, meine Brille ist fertig! Verpackt in einem schönen Miu Miu Etui wird sie für den Versand im Warenausgang bereitgestellt. Hier seht ihr, wie es geht.

Insider Blick III: Der Bestellung auf den Spuren13 – Anpassung im Store
Nachdem ich meine Brille erhalten habe, entdecke ich auf meiner Rechnung einen Gutschein-Code für eine kostenlose Brillenanpassung bei einem Partneroptiker oder im Mister Spex-Store. Das finde ich sehr praktisch! Ich mache mich deshalb sofort auf den Weg in den Mister Spex-Store, um meine Brille anzupassen. Denn noch drückt und rutscht meine Brille ein wenig. Optiker Thorsten überprüft hierfür noch einmal den Sitz meines Modells. Mit ein paar kleinen Handgriffen, passt er die Brille meiner Gesichtsform an – et voi­là, kein Drücken und Rutschen mehr. Ich bin super glücklich mit meiner neuen Errungenschaft!

Für alle diejenigen, die den Anfang unserer Reihe verpasst haben: Hier geht es zum ersten Teil.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram