Karl Lagerfeld Tasche – Mit einem Griff fest im Blick!

  • 27. Apr. 2009    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Frei nach dem Motto „Less is more“ gibt es Lagerfeld übrigens auch als Tasche, bei dem gerade sein wichtigstes Markenbild weggelassen wurde: Statt durch die sonst so markanten Sonnenbrille schaut der 75-jährige Modezar in diesem Format ausnahmsweise mal ins Leere. Und das genau ist der Clou dieser witzigen Fashion-Idee: der grobkörnige, aber dennoch gut erkennbare Lagerfeld ziert als Portrait einen schwarzen Shopping-Beutel, der genau an der Stelle mit einem Griff versehen wurde, wo Lagerfeld normalerweise seine Augen, pardon, seine Brille trägt.

Dieses griffige Accessoire gab´s bislang französischen Modekaufhaus Colette für stolze 1500 Euro. Allerdings ist das Stück derzeit leider gerade vergriffen. Wer sowieso lieber Lagerfeld Brillen im Gesicht als Lagerfeld Gesichter in der Hand trägt, kann sich bei uns ganz aktuell von der neu eingetroffenen Lagerfeld Sonnenbrillenkollektion überzeugen. Schaut eh besser aus.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram