Sich im Job Neues trauen? Mister Spex macht’s möglich

News Blog

Sich im Job Neues trauen? Mister Spex macht’s möglich

Manchmal kommt es anders und zweitens als man denkt. Genau so erging es unserer Kollegin Unnati, als sie bei Mister Spex anfing, um ihren Karriereweg auszubauen. Von Werkstudentin der IT bis zum Praktikum im Marketing – was steckt hinter der Story? Wir haben mit ihr gesprochen und zeigen, dass wir immer gemeinsam eine Lösung finden, falls es einmal auf Anhieb nicht klappen sollte. Wie bereits einer unserer fünf Unternehmenswerte besagt: We win as a team.

Servus Mister Spex – Österreichisch für Anfänger

In den vergangenen drei Monaten hat uns Marlene aus Österreich in der PR-Abteilung unterstützt. Lest hier etwas über ihren Alltag und über sprachliche Herausforderungen.

Servus! In den vergangenen Monaten durfte ich Teil der Mister Spex-Familie sein. Als Praktikantin in der PR-Abteilung lernt man schnell, welchen Wert Sprache, Grammatik und vor allem der eigene Wortschatz in diesem Arbeitsumfeld haben. Als Österreicherin hat man es da nicht immer leicht. Zwar könnte ich behaupten, dass mein Wortschatz möglicherweise doppelt so groß ist wie der meiner deutschen Kolleginnen, allerdings auch nur weil ich mittlerweile sehr geübt darin bin, „Österreichisches Deutsch“ ins „Deutsches Deutsch“ zu übersetzen und umgekehrt. Deutsch ist eben nicht gleich Deutsch.

Spexies und ihre Kaffeetassen #1: Rosi im Katzenfieber

Manche würden sie als ihre liebste Arbeitskollegin beschreiben – die Kaffeetasse. Da sie uns Tag für Tag begleitet, entscheiden sich viele für ein, sagen wir mal, individuelleres Modell als die einfarbige IKEA-Tasse. Wir haben uns im Unternehmen umgesehen und ein paar besonders ins Auge stechende Exemplare auserwählt, deren Geschichte hier endlich mal erzählt wird!

Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Zu Mister Spex auf Google Plus
Zum Frame Magazine