Mister Spex 2011 – Der etwas andere Jahresrückblick

  • 08. Feb. 2012    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Jeder kennt es: Ein Jahr nach dem anderen vergeht wie im Flug. Doch dies ist für Mister Spex kein Grund zum Trübsalblasen. Knapp vier Jahre nach Gründung katapultierten wir uns als Online-Optiker in die Top-Unternehmen der Optikbranche. Grund dafür war ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2011, in dem wir uns über ein Wachstum von mehr als 50 Prozent freuen konnten. Wir haben das vergangene Jahr für uns noch einmal Revue passieren lassen und neben erfolgreichen Umsatzzahlen ein paar interessante und lustige Fakten ausfindig gemacht, die – wie wir finden – Mister Spex ganz gut beschreiben.

In 2011 erziehlte Mister Spex mit Presseerwähnungen eine Reichweite von 250 Millionen! Ein weiteres Highlight: Unser Pakethighscore von 2.645 Paketen an einem Tag

Ein Wachstum von über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2010 ist eine sportliche Leistung, die sich natürlich positiv in unseren Zahlen widerspiegelt: Rund 17 Millionen Euro Umsatz konnte Mister Spex mit dem Versand von Brillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen einfahren. Dafür arbeitete unsere Logistik auf Hochtouren. Unser Highscore: 2.645 verschickte Pakete an einem Tag. Als wäre das nicht genug, konnten wir sogar die 300.000-Kunden-Marke knacken. Dies haben wir natürlich auch den umfangreichen Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen unserer Marketing und PR-Kollegen zu verdanken. Mit unseren zahlreichen Erwähnungen in der Presse erlangten wir eine Reichweite von rund 250 Millionen. Zudem führten wir für unsere Kunden eine 3D-Online-Anprobe ein und starteten Mitte 2011 ein Partnerprogramm mit rund 60 lokalen Optikern, die Sehtests und Brillen anpassungen für Mister Spex-Kunden vornehmen. Dieses Netzwerk soll sich bis Mitte 2012 auf 200 Optiker vergrößern.

Ein starke Leistung: Unser Kundenservice beantwortete in 2011 durchschnittlich 4.900 Kundenmails und 3.700 Anrufe pro Monat


Unsere erfolgreiche Entwicklung verdanken wir nicht zuletzt auch unserem kompetenten Kundenservice, der tagtäglich für unsere Kunden da ist, ihnen bei Problemen weiterhilft und Fragen beantwortet. Rund 4.900 Kundenmails und 3.700 Kundenanrufe wurden dafür in 2011 durchschnittlich im Monat bearbeitet. Mit Erfolg: Bei Trusted Shops kommt Mister Spex auf eine tolle Bewertung und zwar 4,85 von 5 Punkten.

Unsere Kundenlieblinge: Ray-Ban, die Mister Spex-Collection und Calvin Klein. Unter den Farben punktet Schwarz als zeitloser Klassiker.


Bei unserem Rückblick haben wir allerdings nicht nur Mister Spex, sondern auch unsere Kunden und ihre Vorlieben einmal genauer unter die Lupe genommen: Das schlichte Schwarz ist – getreu nach dem Motto „black is beautiful“ – immer noch der Brillen-Verkaufsschlager Nr. 1. Dabei sind Ray-Ban, Mister Spex und Calvin Klein die absoluten Renner der verkauften Brillenmarken. Die Bestellung mit dem weitesten Versandweg tätigte übrigens ein Kunde aus dem rund 2.500 Kilometer entfernten Zypern. Lustig sind auch die beliebtesten falschen Schreibweisen bei der Google-Suche nach Mister Spex. Da hätten wir einmal Mister Specks, Mister Spax, Mister Spix, Misterplex oder Mr Spax im Angebot.

Unsere Mitarbeiter in Zahlen 😉


Last but not least konnten wir natürlich auch über unsere Mitarbeiter ein paar interessante Fakten ausfindig machen. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass das Durchschnittsalter der festangestellten Mitarbeiter bei 34 Jahren oder die Differenz zwischen dem größten und kleinsten Mitarbeiter bei 0,56 Metern liegen. Darüber hinaus achteten unsere Mitarbeiter 2011 sehr auf eine gesunde Ernährung, was sich beispielweise im Salatverbauch unserer PR-Abteilung widerspiegelt. Da werden schon mal 60 Tomaten, 3 kg Feldsalat, 20 Avocados, 10 Dosen Mais, 1,5 kg Feta-Käse, 5 Salatgurken und 1 Liter Honig-Senf-Dressing im Monat vernascht. Die gesunde Ernährung erklärt vielleicht auch unsere top Leistung beim Berliner Firmenlauf: Die durchschnittliche Laufzeit unserer angetretenen Mitarbeiter betrug 32:09 Minuten auf sechs Kilometern!

Alles in allem ein tolles Resümee. Hoffentlich wird das Jahr 2012 genauso spannend und erfolgreich wie das letzte. 🙂


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram