Mister Spex auf dem Stundenplan – Studenten lernen Online-Optiker kennen

  • 07. Nov. 2014    
  • Judith Schwarzer  
  • Allgemein

Neben klassischen Themen der Augenoptik steht seit einigen Jahren auch das Thema „Online-Optik“ auf dem Stundenplan der Studenten der Augenoptik/Optometrie an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Was liegt da näher, als einmal bei Mister Spex live hinter die Kulissen zu blicken? Jedes Jahr auf’s Neue freuen wir uns auf den Besuch der Erstsemester des Studiengangs, die spannende Fragen auf Lager haben und mit uns interessiert über das Konzept des Online-Optikhandels diskutieren.

img_02242

Diesmal standen für die jungen Studenten also nicht Vorlesung und Laborarbeit, sondern eine Besichtigung unseres Unternehmens auf dem Programm. Begleitet wurden sie von ihrem Dozenten Professor Krüger, dem Leiter des Labors für Optometrie an der Hochschule.

Unser Geschäftsführer Mirko begrüßte die Gruppe zu Beginn herzlich und erläuterte in einem kurzen Vortrag Vision, Unternehmensziele und Entwicklungen von Mister Spex. Die Studenten stellten in diesem Zusammenhang viele interessante Fragen. Alle kennen sich schließlich bestens mit dem Thema aus, weil sie vor Studienbeginn eine Berufsausbildung zum Augenoptiker absolviert haben.

Fotor15107122051Ebenso zeigte Mirko die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für Augenoptiker in unserem Haus auf. So arbeiten zum Beispiel in unserer Optiker-Werkstatt und dem Kundenservice, aber auch in anderen Abteilungen viele ausgebildete Optiker. Studenten können außerdem bereits während eines Praktikums oder als Werkstudent wertvolle Berufserfahrungen bei uns sammeln.

Am Ende konnten sich die Studenten bei einem Rundgang durch die einzelnen Abteilungen ein eigenes Bild machen. Insbesondere die Optiker-Werkstatt stellte eine interessante Station während der Führung dar, weil die dort erfolgten Arbeitsvorgänge den Studenten bestens bekannt sind.

Fotor11071522233


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram