Mister Spex bei der Start-up Career-Fair – Networking mit Studenten an der HHL in Leipzig

  • 20. Sep. 2013    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Wir sind auf besondere Weise mit der Handelsschule Leipzig (HHL) verbunden, denn unsere Gründer Dirk und Björn besuchten die Business School. Sie machten dort ihr BWL-Diplom und wussten schon damals, dass sie ein Unternehmen gründen wollen. Heute studieren junge Menschen an der HHL ihren MBA (Master in General Management) oder den Masterstudiengang in Management. Dirk, einer unserer Geschäftsführer, ist zudem 1st Chairman des Boards der Association of Friends, einer Netzwerk-fördernden Einrichtung der HHL. Die Verbindung zur Hochschule haben unsere Ehemaligen immer aufrechterhalten und sind in den vergangenen vier Jahren regelmäßig zur Start-up Career Fair gefahren. Das Event ermöglicht den HHL-Studenten mit bis zu sechs Unternehmen in einem angenehmen Umfeld zu networken.

HHL-Logo

Auch dieses Jahr waren wir am 17. September wieder von HHL-Leiter Stephan Stubner eingeladen. Wir haben die Gelegenheit gern genutzt, um uns vorzustellen und mit interessierten Studenten ins Gespräch zu kommen. Vertreten hat uns Sascha aus dem Produktmanagement. Es ist natürlich kein Zufall, dass auch er die HHL von 2011 bis 2012 besuchte und über ein Praktikum Anfang dieses Jahres zu Mister Spex kam. Sascha machte sich am Nachmittag auf den Weg nach Leipzig. Zusammen mit einem anderen Berliner Start-up bildete er eine Bahn-Fahrgemeinschaft und war am frühen Abend vor Ort.

Wie die anderen Unternehmen, hatte auch Sascha knappe 15 Minuten Zeit. In seiner Präsentation stellte er uns vor und berichtete über die verschiedenen Praktika- und Jobangebote und welche Herausforderungen Neulinge bei uns erwarten. Für die etwa 60 Studies von der HHL sicher interessant, denn die Studiengänge umfassen ein Pflichtpraktikum. Der Abend gestaltete sich zweiteilig: Nach den Präsentationen im größten Hörsaal verlagerte sich die Veranstaltung nach draußen, denn es folgte das traditionelle leckere Barbecue.

Anfangs noch etwas zögerlich, scharte sich wenig später eine kleine Traube um Sascha und man kam ins Plaudern. Und das mit Erfolg. Wir bekamen anschließend interessante Bewerbungen und Projektvorschläge zugeschickt. An diesem Abend war auch einer der ehemaligen Mister Spex Praktikant Andre Vörtler beim Grillen dabei. Er arbeitet zurzeit an seiner Masterarbeit. Erfreut kam er auf Sascha zu und erzählte, dass er sein Projekt aus der Zeit bei uns auf der Homepage verwirklicht gesehen hat. Bei Steak und Getränk mischte sich Sascha weiter unter die Studierenden und machte sich gegen 22:00 auf den Heimweg. Das war ein gelungener Ausflug. Danke Sascha, dass du uns vertreten hast!

Vielleicht sind zum Semesterstart im März 2014 wieder dabei. Wir kommen immer gern nach Leipzig und an die Handelsschule! Sie ist ja auch Teil unserer Geschichte.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram