Mister Spex Frühjahr/Sommer Trendshooting – Behind the scenes

Mister Spex Frühjahr/Sommer Trendshooting – Behind the scenes

Am 13. und 14. Januar wurde kräftig für die neuen Mister Spex Brillen- und Sonnenbrillentrends geshootet. Insgesamt arbeitete ein professionelles 16-köpfiges Team drei Tage daran, die neuen Trends perfekt in Szene zu setzen. Nach einem sogenannten „Prep-Day“, an dem das Studio entsprechend eingerichtet und vorbereitet wurde, startete die eigentliche Arbeit.

Am ersten Tag wurde ausschließlich in einem großen Berliner Studio fotografiert. Die Kulisse und Szenerie mussten ideal zu den neuen Brillentrends passen und diese bestmöglich repräsentieren. Jeweils eine Stylistin und Make-up Artistin sorgten dafür, dass die Fotografin die Models in genau das richtige Licht setzen konnte.

Mit einem straffen Zeitplan startete die Crew in den zweiten Shootingtag. Ziel war es, das letzte Motiv bis 16:00 Uhr zum Sonnenuntergang im Kasten zu haben. Da der zweite Tag noch urbaner werden sollte, ging es mit den Models mitten in die Straßen Berlins. In den Bezirken Prenzlauer Berg und Mitte machten die fünf Models trotz winterlicher Temperaturen einen sommerlichen Eindruck. Jeweils drei Frauen- und zwei Männermodels verkörperten die drei neuen Sortimentstrends für Mister Spex. Es wurde an der fotografischen Umsetzung der zwei Frühjahrstrends Classic- und Minimalistic Style gearbeitet. Dabei ging es jeweils um zeitlos schöne und reduzierte stilvolle Brillen. Die drei Sommertrends Casual-, Sophisticated- und Vintage Style sind dagegen etwas auffälliger, wie etwa mit verspiegelten Gläsern, größeren Rahmen und auffälligeren Designs.

Ab dem 1. März werden die Frühjahrstrends und somit auch die Ergebnisse des Shootings auf der Mister Spex-Homepage sichtbar sein.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram