Mister Spex „Halbjahres-Bilanz“ mit anschließendem Team-Event – Erfolg im Business und beim Beachvolleyball

  • 02. Aug. 2010    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Nachdem Mister Spex das Jahr 2009 mit 4,5 Millionen Euro Umsatz abgeschlossen hatte und mit der Auslieferung der 100.000sten Bestellung erfolgreich in 2010 gestartet war, haben wir nun zur (etwas verspäteten) Jahresmitte die ersten beiden Quartale Revue passieren lassen. Im Rahmen unseres Team-Events am vergangenen Freitag haben wir sowohl auf die Erfolge der letzten Monate zurückgeschaut als auch einen Blick auf die kommenden Ziele und Aufgaben geworfen. Anschließend erwartete das gesamte Mister Spex-Team ein unterhaltsamer Nachmittag mit schweißtreibenden Beachvolleyball-Spielen und leckerem Barbecue.

Punkt 13:30 Uhr war es soweit. Alle Mitarbeiter von Mister Spex legten ihre Arbeit nieder, um sich im Konferenzraum Fielmann zu versammeln. Dies war der Startschuss für ein Halbjahres-Infomeeting mit anschließendem Team-Event.

Unser Geschäftführer Dirk gab zunächst einen Überblick über die erreichten Meilensteine der letzten Monate. Neben dem Markenrelaunch inkl. neuem Logo und überarbeiteter Website waren vor allem der Go-live unseres französischen Online-Shops sowie der Start unseres Online-Brillenmagazins FRAME zu nennen. Ein weiteres Highlight war zudem unsere Auszeichnung mit dem „Red Herring 100 Europe Award 2010“, wodurch wir zu den hundert innovativsten Unternehmen in ganz Europa zählen.

Das Wachstum von Mister Spex war aufgrund der genannten Aktivitäten im ersten Halbjahr 2010 beachtlich. Mittlerweile konnten wir bereits mehr als 140.000 Kunden von unserem Angebot überzeugen und haben  unser Team in allen Unternehmensbereichen aufgestockt – vom Marketing über die IT bis hin zum Kundenservice und der Logistik. Mister Spex zählt inzwischen stolze 75 Mitarbeiter.

Damit sich alle alten und neuen Kollegen besser und auch abseits des Arbeitsalltags kennen lernen, haben wir uns nach dem Infomeeting per Reisebus („Betriebsausflug“) mit der gesammelten Mannschaft auf den Weg nach Beach Mitte begeben, einer Beachvolleyball-Anlage im Herzen Berlins, um den Tag mit Grill-Buffet und sportlicher Betätigung ausklingen zu lassen. Eingeteilt in bunt gemischte Gruppen – Abteilungsteams à la Marketing oder IT waren tabu – ging es um den Sieg im Beachvolleyball-Turnier, das vom selbsternannten „Head of Team-Event“ Andreas R. großartig organisiert worden war.

Benannt nach unseren Sportbrillenmarken Adidas, Arnette, Carrera, Mormaii, Nike, Oakley, Puma, Roxy, Scott und Uvex hatte die Teams sichtlich der sportliche Ehrgeiz gepackt. Der Spaß blieb natürlich auch nicht auf der Strecke. Eine passende Begleitung der Matches waren die Fangesänge, die vor allem denjenigen Mitarbeitern zuzurechnen waren, die sich spontan als überzeugende Cheerleader entpuppten.

Das Sieger-Team mit dem schönen Namen Puma bestand übrigens aus Julia (Logistik), Jean (Online-Marketing Frankreich), Nicolas (IT), Tobias (Leiter Finanzen und Controlling) und Johannes (Produkttext). Dazu unser Marketing-Leiter Björn (seine Mannschaft belegte den vorletzten Platz):“Nicht immer gewinnt der schönste Beachvolleyball-Stil.“

Neben großem sportlichem Einsatz stach vor allem die Ausrüstung der Mister Spex-Mitarbeiter ins Auge: Wir waren auf jeden Fall die Firma mit den schicksten Sonnenbrillen im ganzen Beach Mitte. Ob Ray-Ban, Miu Miu oder Prada – keine andere Gruppe konnte uns modisch das Wasser reichen. Das lag sicherlich auch daran, dass viele Kollegen sich dafür entschieden hatten, unser neues trendiges Firmen-Shirt mit Mister Spex-Logo anzuziehen.

Zusammenfassend lässt sich festhalten: Ein erfolgreiches erstes Halbjahr, ein tolles Team-Event, und was die kommenden Monate angeht: Wir hauen rein und freuen uns drauf!


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram