Mister Spex eröffnet neuen Store in Erfurt

Mister Spex eröffnet neuen Store in Erfurt

Vor zwei Jahren eröffnete Mister Spex das erste stationäre Geschäft, heute folgt in Erfurt bereits die achte Filiale. Dort haben die Kunden vor Ort nicht nur Zugriff auf über 1.200 Brillen und Sonnenbrillen in der Auslage, sondern gleichzeitig auf das gesamte Online-Sortiment mit mehr als 9.000 Modellen von über 70 Marken. „Dank unseres Omnichannel-Ansatzes verbinden wir das Beste aus beiden Welten“, erklärt Dr. Mirko Caspar, Geschäftsführer von Mister Spex, dazu. Dabei sind nicht nur die Sehtests oder Brillenanpassungen von ausgebildeten Optikern kostenfrei, auch die Einstärken-Qualitätsgläser für Korrektionsbrillen sind im Preis inklusive.

Doch nicht nur die Brillen sind schick, ebenso haben es die Filialen in sich: Das ursprüngliche Design-Konzept wurde vom Marken- und Architekturbüro dan pearlman exklusiv für Mister Spex entwickelt und wurde dafür mit diversen Preisen wie dem renommierten internationalen Designpreis iF DESIGN AWARD oder dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

Der Erfurter Store macht sich daher gut an seinem neuen Standort, der sich in unmittelbarer Nähe zum zentralen Platz Anger befindet. „Bei der Wahl unserer Standorte sind uns stark frequentierte und beliebte Lagen besonders wichtig“, erläutert Jens Peter Klatt, Vice President Multichannel bei Mister Spex.

Auch aus diesem Grund wurde vor einer Woche im hessischen Main-Taunus-Zentrum eine Filiale eröffnet – weitere Stores sollen im Laufe des Jahres folgen. Diese Entwicklungen fasst Dr. Mirko Caspar zusammen und verkündet: „Die Zeichen bei Mister Spex stehen weiter auf Wachstum“.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram