Mit der Skibrille auf`s Fahrrad – Mister Spex-Mitarbeiter trotzt dem Schneechaos in der Hauptstadt

  • 02. Dez. 2010    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Deutschland versinkt im Schneechaos, viele Arbeitnehmer lassen ihre Fahrräder im Keller stehen – nicht so unser Mister Spex-Kollege Henry. Nach einem kurzen Blick aus dem Fenster dachte sich der gebürtige Berliner: „Dit bisschen Schnee, ick fahr‘ trotzdem, wa!“ Daher bot sich heute Morgen allen Menschen, die im überfüllten öffentlichen Nahverkehr aus dem Fenster schauten, ein ungewohnter Anblick: Marketing-Mitarbeiter Henry in seinem neuen Biker-Outfit.

Mit Skibrille durch die Straßen von Berlin

Bei diesem Wetter Fahrrad zu fahren, ist ganz schön wagemutig. Doch Henry versicherte uns, funktionell bestens ausgestattet zu sein. Um bei seiner Fahrt durch Berlin einen klaren Durchblick zu bewahren, griff er nämlich gewieft zur Skibrille. Ausgerüstet mit seinem Modell von Electric trotzte er so Schnee und eisigem Wind. Durch diesen außergewöhnlichen Einsatz hat Henry bewiesen, Skibrillen können auch in den Straßen von Berlin sinnvoll sein. Sein abschließender Kommentar zu dieser Aktion: „Heute Abend kaufe ich mir Schneeketten für mein Fahrrad.“

Henry geschafft und glücklich im Büro


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram