Mystery Lunch: Blind Dating mal anders

Ein bisschen Abwechslung im Büro-Alltag schadet in der Regel nicht – die Mittagspause sollte dabei natürlich nicht ausgelassen werden, denn meist schleicht sich auch hier Gewohnheit ein und man verbringt sie mit denselben Kollegen. Deshalb haben wir uns etwas überlegt, um unter unseren Mitarbeitern für ein bisschen neuen Schwung zu sorgen: den Mystery Lunch.

Zum Mystery Lunch kann sich jeder Spexie anmelden, der möchte – alles kann, nichts muss. Per Zufallsgenerator werden zum Anfang jeden Monats zwei Kollegen unterschiedlicher Abteilungen zusammengelost und per Mail benachrichtigt. Tag, Uhrzeit und Location können sie dann natürlich selbst bestimmen. Egal ob Marketing Manager mit Werkstudent aus der Buchhaltung, IT Developer mit Prakti aus der PR oder Kundenservice mit Geschäftsführung – alle Kombinationen sind möglich.

Damit kann man zum einen natürlich neue Kollegen kennenlernen, Kontakte knüpfen und sich damit ein kleines Netzwerk innerhalb des Unternehmens aufbauen, aber auch andere Abteilungen in einem lockeren Rahmen kennenlernen. Oft weiß man vielleicht gar nicht, was am anderen Ende des Büros täglich auf dem Tisch liegt und welche spannenden Projekte gerade in der Planung sind. Manchmal ergeben sich sogar Schnittstellen oder gemeinsame Themen, die man dann erst erkennt. Der Mystery Lunch bietet also vielfältige Möglichkeiten sich auszutauschen. Bestenfalls bleibt es natürlich nicht bei dem einen Mittagessen. 😊


Zu allen Blog-Beiträgen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Zu Mister Spex auf Google Plus
Zum Frame Magazine