DAS MISTER SPEX-TEAM #27 – Das Office-Team

DAS MISTER SPEX-TEAM #27 – Das Office-Team

Ohne sie geht nichts – Claudia (auch bekannt als Claudi), Frank und Fred. Als heilige Dreifaltigkeit des Office Managements sorgen sie sowohl in fachlicher als auch menschlicher Hinsicht dafür, dass es uns im Arbeitsalltag an nichts fehlt. Bei diesem Dreiergespann wird Teamgeist großgeschrieben – das merkt man sofort. Mehr über Claudia, Frank und Fred und ihre Arbeit bei Mister Spex erfahrt ihr im Interview.

Seit wann arbeitet ihr für Mister Spex?

Claudia: Frank und ich haben fast zeitgleich vor rund einem Jahr bei Mister Spex zu arbeiten begonnen und damit quasi die Abteilung gemeinsam von unseren Vorgängerinnen übernommen. Inklusive war natürlich auch unser Fred, der nun fast schon 3 Jahre fixer Bestandteil des Unternehmens und des Office-Teams ist.

Wieso habt ihr euch für Mister Spex entschieden? Wie seid ihr auf uns aufmerksam geworden?

Claudia: Ich war davor lange im Einzelhandelssektor tätig und hatte irgendwann das Bedürfnis, eine andere Branche und eine andere berufliche Position kennenzulernen. Mister Spex hat mir diese Möglichkeit geboten und deshalb habe ich mich auch dafür entschieden.

Fred: Mister Spex bot mir nach einer Zeit der Arbeitslosigkeit eine neue Perspektive und einen Neustart ins Berufsleben. Bekannt war mir das Unternehmen in erster Linie durch die TV-Werbung.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei euch aus?

Claudia: Den typischen Arbeitsalltag gibt es, aber irgendwie auch nicht. Einerseits haben wir natürlich Aufgaben, die täglich anfallen (z.B. Bestellungen, Post, Empfang von Gästen), andererseits fallen in unserem Job auch viele kurzfristige Dinge an. Das bedeutet, dass wir sehr flexibel sein müssen und damit auch die einzige Abteilung sind, die langfristig nicht wirklich planen kann. Genau das ist aber gleichzeitig das Spannende an dem Job: Man weiß nie genau, was der Tag bringt, es kommen täglich neue Aufgaben auf einen zu. Uns wird auf jeden Fall nicht langweilig 😊.

Was gefällt euch an eurer Arbeit am meisten?

Frank: Am besten gefällt mir die Vielseitigkeit, die dieser Job mit sich bringt, aber auch erfordert. Als „Herz des Unternehmens“ stehen bei uns die Menschen an erster Stelle, die sich mit ihren Anliegen an uns wenden und für die wir die erste Anlaufstelle sein möchten. Services, Dienstleistungen und die daraus folgende Arbeitserleichterung für unsere Kollegen geben mir ein gutes Gefühl bei meiner Arbeit.

Claudia: Ich finde es toll, dass wir mit allen anderen Abteilungen in Berührung kommen und mit jedem Mitarbeiter früher oder später zu tun haben.

Was macht Mister Spex als Arbeitgeber besonders?

Frank: Mister Spex punktet auf jeden Fall durch die offene Unternehmenskultur, die innerhalb des Unternehmens von den Mitarbeitern und auch von der Geschäftsführung gelebt wird. Die Arbeitsatmosphäre ist insgesamt sehr angenehm, das hat natürlich auch mit den Büroräumlichkeiten zu tun, die nach unserer Verschönerungsphase noch ansprechender geworden sind 😉.

Claudia: Obwohl die Start-up-Phase bereits überwunden ist, spürt man diese Mentalität nach wie vor. Junge bzw. junggebliebene Mitarbeiter, vertrauensvolle Zusammenarbeit, Freiräume für Kreativität und Gestaltungsmöglichkeiten in jeglicher Hinsicht machen Mister Spex als Unternehmen aus.

Beschreibt euren Job in drei Worten / mit einem Hashtag.

Frank: #geilesteam!

Claudia: herausfordernd, spannend, abwechslungsreich… #teamgeist

Fred (nickt zufrieden und drückt damit seine Zustimmung aus)

Welche Eigenschaften sollte man für deinen Job mitbringen?

Claudia: Mitbringen sollte man auf jeden Fall Serviceorientierung, Kontaktfreudigkeit und Belastbarkeit.

Frank: Wichtig ist es auch, umsichtig zu sein sowie vorausschauend und abteilungsübergreifend zu denken. In einigen Fällen erfordert es auch, FÜR die anderen zu denken, um ungünstige Situationen zu vermeiden.

Was schätzt ihr an eurem Team am meisten?

Claudia: Den Zusammenhalt! Wir verstehen uns so gut, dass Konflikte praktisch nie zustande kommen. Falls doch Probleme auftauchen, können wir sie wie Erwachsene regeln und schnell aus dem Weg räumen.

Was hat euch in eurem Beruf schon einmal stutzig gemacht?

Frank: Abgesehen vom normalen Wahnsinn, der sowieso am Front Desk regiert, kommt es auch immer wieder dazu, dass Kunden ihre Brillen von hier abholen wollen. Als das zum ersten Mal passiert ist, haben wir uns schon sehr gewundert, mittlerweile gehören Dinge wie diese aber fast schon zur Normalität.

Eure Lieblingsbrille?

Claudia: Ich bin ein richtiger Ray-Ban-Fan und kann mich gar nicht für ein einziges Modell entscheiden!

Frank: Zurzeit finde ich die Kollektion Blaze von Ray-Ban (v.a. die Sonnenbrillen) richtig gut.

Lust bekommen, auch bei uns zu arbeiten? Dann schaut doch mal auf unserer Karriereseite vorbei!


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram