PREMIUM BLOGGERPANEL: Wir gehen dann mal. Eine Runde um den Blog.

  • 21. Jan. 2010    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Mit dem spannenden Schlachtruf „Fashionblogs – Hype or Future“ versammelte das gestrige Symposium auf der PREMIUM Modemesse jede Menge Bloggerinnen und Blogger um gemeinsam die aktuellen Entwicklungen zu diskutieren.

Mary Sherpe von Stil in Berlin, die übrigens eine sehr schicke Brille trug, moderierte die Runde der geladenen Experten: Christoph Amend (Zeit Magazin), Marcus Luft (Gala und Too Posh to push), Sven Schöne (K-MB) und Imran Amed (Business of Fashion) plauderten über die gestiegene Aufmerksamkeit für die wachsende Fashionbloggergemeinde. Vielfach erwähnt wurde dabei die dort versammelte „Front Row“ – die geladenden Bloggerinnen von Les Mads, F&Art oder Bees&Ballons, welche sich in Verlagskreisen schon Rang und Namen gemacht haben und damit eigentlich längst zu anerkannten Moderedakteuren avanciert sind.

Prinzipiell habe ich während der rund zwei Stunden Diskussionszeit leider nicht sehr viel neues gehört. Im Grunde lautete das gemeinsame Credo: „If you got passion for fashion and love what you do, you will be sucessful.“ Das ist wirklich keine neue Erkenntnis aber wahrscheinlich tatsächlich der erste Schritt in Richtung „Frontrow“. Ich saß immerhin in der dritten Reihe und fühlte mich grundsätzlich sehr gut unterhalten. Allerdings lichteten sich die Reihen hinter mir im Laufe der Zeit merklich. Offensichtlich fühlten sich viele meiner Mitstreiter von der vorderen Runde um den Blog nicht genügend einbezogen und dachten sich: Wir gehen dann mal.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram