Ray-Ban „NEVER HIDE“ – Mister Spex-Mitarbeiter auf der Suche nach Kampagnenstart in Berlin

  • 22. Mrz. 2011    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Unter dem Motto „NEVER HIDE“ startete am vergangenen Samstag die weltweite Kampagne der Kultmarke Ray-Ban. Dazu sollten um Punkt 15:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit überdimensionale „Rahmen“ im Herzen von zwölf verschiedenen Metropolen rund um den Globus installiert werden, durch die jeder Teilnehmer die Chance hatte, der Welt seine persönliche Nachricht  mitzuteilen und damit Botschafter der interaktiven Kampagne zu werden. Neben Austin, Barcelona, Cancun, Delhi, Istanbul, London, New York, Paris, Rio de Janeiro, Rom und Shanghai sollte auch Berlin unter den auserwählten Städten sein. Grund genug für einige Mister Spex-Mitarbeiter die Kamera einzupacken und sich an einem sonnigen Samstag auf den Weg in Richtung Alexanderplatz zu machen.

Pünktlich waren wir zur besagten Zeit am besagten Ort und warteten – bewaffnet mit unseren Sonnenbrillen von der Ray-Ban-Aviator bis hin zur klassischen Wayfarer – auf den Eventstart. Allerdings war die groß angekündigte Aktion im Gegensatz zu ihrem Namen letztendlich doch ein wenig „versteckt“, denn auch nach einiger Suche bekamen wir den großen weißen Rahmen nicht zu Gesicht.  Dadurch bekam der Slogan „NEVER HIDE“ für uns wahrlich eine ganz andere Bedeutung. Am nächsten Tag dann die Auflösung: Den Fotos der Aktion zu entnehmen war die Location etwas abseits des Alex hinter einem großen Einkaufsgebäude aufgebaut. Mit dem Fernsehturm im Hintergrund sendeten viele junge Menschen ihre Nachricht raus an die Welt – von „Carpe Diem“, „Think Pink“, „Mutti ist die Beste“ über  „Life is beautiful“, „Help to hope“, „Live your dream“ oder „We are the people“ bis hin zu Lokalpartiotismus à la „Ossi und stolz druff“. Die Fotobotschaften aller Städte gibt es übrigens zum Nachlesen und Anschauen auf der offiziellen Ray-Ban-Homepage.

Alles in allem eine witzige Aktion – auch wenn wir sie für uns eher unter dem Namen Ray-Ban „Hide and Seek“ verbuchen mussten :-).


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram