Auszeichnung: Red Dot Award für den Offline-Store von Mister Spex

Nur ein halbes Jahr nach Eröffnung erhält das erste Ladengeschäft von Mister Spex für sein innovatives Raum-Konzept den Red Dot Award – und damit einen der wichtigsten internationalen Designpreise in der Kategorie Communication Design. Für den architektonischen Entwurf und deren Umsetzung zeichnet sich die Kreativagentur dan pearlman verantwortlich.

Die aus 20 anerkannten Designern, Professoren, Fachjournalisten und Verlegern bestehende Red Dot Jury begründete ihre Entscheidung mit der beispielhaft gelungenen Übertragung von Online-Kaufprozessen in den stationären Handel. Entwickelt wurde das Designkonzept des ersten Mister Spex Stores vom erfahrenen Marken- und Architekturbüro dan pearlman. Auf dem Weg zur Konzeption und Planung setzte sich das Team intensiv mit dem Thema „Online-Brillenkauf“ auseinander. Das Ergebnis mit klaren Strukturen und einer transparenten Raumführung können Kunden seit Februar 2016 im Berliner Shoppingcenter Alexa erleben. Zusammen mit weiteren Preisträgern wird das prämierte Store-Konzept demnächst auch im International Yearbook Communication Design, im Red Dot Design Museum in Essen sowie auf der Red Dot Tour in internationalen Designmetropolen zu sehen sein.

Wir freuen uns sehr und sind stolz. Für uns ist diese Auszeichnung auch der Beweis, dass wir auch im klassischen Offline-Retail unseren Kunden eine neue, bessere Art des Brillenkaufs anbieten können.

 

Mehr zum Mister Spex Store in Berlin finden Sie hier.

 


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram