Schüler treffen Unternehmer – Mister Spex bringt Unternehmergeist in Berliner Schule

  • 12. Feb. 2013    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Ende Januar besuchte Björn Sykora, Mitgründer von Mister Spex und Leiter des Business Developments, Gymnasiasten am Oberstufenzentrum Recht in Berlin-Charlottenburg. Gut gelaunt plauderte er mit den Jungs des Leistungskurses Wirtschaft über wenig Freizeit und 100-Stunden-Wochen, aber vor allem auch über den großen Spaß, den er als Unternehmer hat.IMG_4776 - Kopie

Björn teilt seine Erfahrungen gern mit jungen Nachwuchstalenten. Er hält es für extrem wichtig, dass Schüler früh mit dem Unternehmertum in Berührung kommen. Im besten Fall bekommen sie so Lust, später einmal selbst zu gründen. Für die Jungs am OSZ Recht war es auf jeden Fall spannend zu sehen, dass genau die Themen, die sie in ihrem Wirtschafts-Leistungskurs behandeln, auch in der Praxis extrem wichtig sind. Mit dem Projekt „Schülerinnen begegnen Unternehmerinnen & Schüler begegnen Unternehmern“ wollen die Initiatoren des Projekts, das Steinbeis-Innovationszentrum Unternehmensentwicklung an der Hochschule Pforzheim und das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Einblicke in die Unternehmerwelt ermöglichen. Das hat in diesem Fall wirklich toll geklappt! Am Ende der Begegnung zwischen Björn und den Schülern waren alle begeistert von dem regen Austausch. Wir halten fest – eine rundum gelungene Veranstaltung!


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram