Sehhilfe für Entwicklungsländer: Brille zum Selbstanpassen

  • 02. Jan. 2009    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Ein pensionierter Professor der Oxford Universität, Joshua Silver, hatte eine interessante Idee: Er entwickelte eine adaptive Brille, die es dem Besitzer erlaubt, die gewünschte Sehstärke selbst einzustellen. Die Brille ist aus robustem Kunststoff gefertigt und verfügt über zwei mit Silikonflüssigkeit gefüllte Linsen, welche sich über mitgelieferte Injektionsspritzen entsprechend variabel anpassen lassen. Eingesetzt werden soll die Brille vor allem in Entwicklungsländern, wo es an genügend Augenärzten und Optikern mangelt.


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram