Sind wir nicht alle ein bisschen Gala? – Mister Spex auf Redaktionstour in Hamburg und München

  • 24. Jun. 2011    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

In den vergangenen Tagen war Mister Spex wieder einmal in Sachen Trendbrillen unterwegs.  Nachdem unsere PR-Kollegen bereits zu Beginn des Jahres die Damen und Herren der deutschen Moderedaktionen mit unseren hipsten Sonnenbrillen begeisterten, sollten nun auch die neuesten Trends unter den Korrektionsbrillen promoted werden. Dazu machten sich Antje und Frederik auf den Weg zu den wichtigsten Mode- und Life-Style-Magazinen in Hamburg und München. Mit im Gepäck: Fünf Brillenkoffer mit den neusten Fassungen der Saison.

Mister Spex Trendbrillentour 2011 - Unter anderem waren die Kollegen auch beim Playboy 🙂

Vor Antritt der geplanten Tour hatten die beiden Brillenbotschafter noch einige Vorbereitungen zu treffen. Schritt für Schritt durchkämmten sie unser Brillensortiment nach den neuesten Schmuckstücken des Jahres. Teilweise wurde auch mal der eine oder andere Kollege zu Rat gezogen oder eine kleine Anprobe im PR-Trendbüro veranstaltet. Schließlich identifizierten die Stilexperten 5 Brillentrends, die in fast allen Kollektionen der Labels und Designer vertreten sind. Dieses Jahr besonders angesagt: Brillen aus den Fünfzigern, den späten 80er und frühen 90er Jahren. Außerdem ist 2011 der Unisex-Look wieder aktuell. Aber auch Retro bleibt dabei, allen voran die kreisrunde Pantobrille. Mehr dazu demnächst  im Frame Magazine

Die Trendauswahl 2011: Es wird bunt!

Eine kleine Auswahl der akutellen Trendbrillen: Groß, rund und bunt!

Mit der fertigen Auswahl ging es dann als erstes in die Stadt der Fischbrötchen, auch bekannt als die Perle des Nordens. Dort wartete bereits unsere charmante PR-Beraterin Dagmar von der Agentur Hoschke & Consorten mit einem vollen Terminkalender. Erste Station war die Redaktion der Gala, wo Kollege Frederik direkt mit Moderedakteur Markus Luft eine Brillenmodenschau veranstaltete. Kollege Nino Cerone von der Grazia war von den Brillen sogar so begeistert, dass er gleich ein Modell für ein anstehendes Modeshooting in Venedig da behielt. Nach weiteren Terminen bei der Brigitte, Maxi, Life & Style, InTouch und Bild der Frau ging es dann mit mit dem Schnellzug zurück nach Berlin.

Ein paar Schnappschüsse vom Smartphone: Links Gala-Moderedakteur Marcus Luft mit Kollege Frederik bei der Brillenanprobe, rechts Frederik und Antje vor dem Gebäude einer bekannten deutschen Tageszeitung

Gestern ging es dann für Antje und Frederik weiter in den Süden zu den Münchner Redaktionen – diesmal in Begleitung von Dagmars spanischen Kollegin Marta (ebenfalls Beraterin bei Hosche & Consorten). Kaum am Flughafen angekommen, ging es auch direkt los zum wohl berühmtesten Hochglanzblatt unter den Männernmagazinen – dem Playboy. Danach standen neben InStyle, Vogue, Glamour, Myself, Madame, GQ und Süddeutsche Magazine unter anderem auch noch die Cosmopolitan auf dem Programm. Empfangen wurde die drei dort höchstpersönlich von Chefredakteurin Sabine Grillenberger, die nicht nur Brillen für ein anstehendes Shooting orderte, sondern die Brillen direkt mal selbst ausprobierte. Ihr Favorit: Modell JS 2635 037 von Jil Sander

Zum Abschluss ein Käffchen im Dallmayr Delikatessenhaus

Zum Abschluss ein Käffchen im Dallmayr Delikatessenhaus...

Zum Abschluss der Tour gab es dann noch eine deftige Stärkung in der Münncher Traditionswirtschaft „Zum Franziskaner“ mit Krustenbraten, Leberkaas und Klößen inklusive anschließender Kaffeepause im Dallmayr Delikatessenhaus. Damit waren die drei bestens gestärkt für den Rückweg, der dauerte nämlich etwas länger als erwartet. Aufgrund eines Unwetters in Berlin durfte der Flieger aus München nicht starten – Die Hauptstadt war sozusagen „Land unter“. Mit ein paar Stunden Verspätung trudelten unsere Trendbrillenexperten dann aber wohlbehalten und ein wenig erschöpft in der Heimat ein. Doch der Aufwand hat sich gelohnt. Wir sind jetzt schon gespannt, welche Brillen wir wohl demnächst in den Modemagazinen wiederfinden werden. Allerdings ist unsere Trendbrillentour damit noch nicht vorbei. Als nächstes stehen Wien und Berlin auf dem Programm. Ausführliche Berichte folgen natürlich!!


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram