Warum keine Brille als Weihnachtsgeschenk?

Diese Frage habe ich mir in den letzten Tagen wirklich häufig gestellt. Wenn man dieser Zeit das Werbefernsehen verfolgt, kann man davon ausgehen, dass unter vielen deutschen Weihnachtsbäumen mit hoher Wahrscheinlichkeit mal wieder ein Parfumfläschen liegen wird.

Für die großen Modehersteller insbesondere aus dem Prestige- und Luxussegment sind Lizenzen für Kosmetika und Düfte eine bedeutende Einnahmequelle. Ob Calvin Klein, Dolce&Gabbana oder Esprit – alle diese Marken  liefern jedoch nicht nur Parfums, sondern haben mittlerweile erfolgreich ihr Angebotssegment um den Bereich Eyewear erweitert und reagieren damit auf die steigende Popularität der schmückenden Sehhilfen. (mehr …)

Tokio Brillen- Guide. Ein bisschen Tokio in jeder Brille…

Heute geht es in die Endrunde des Brillen-Guides und wir reisen 8936 Kilometer nach Osten in die japanische Hauptstadt Tokio. Die Stadt steht vor allem für herausragende Innovationen in fast jedem Lebensbereich – Japan ist Vorreiter in hochtechnologischen Neuentwicklungen. Die Japaner setzen damit immer auch neue Trends in Sachen Mode. Gern immer ein bisschen technoid, schrill, kitschig und bunt. So kann man japanisches Trendsetting beschreiben. In Tokio haben die Menschen ein ausgeprägtes Gespür für Trends und eine auffällige Modeszene. Die japanische Hauptstadt hat eine lange Tradition des „Street-Style“. Die Designs, die förmlich auf der Straße entwickelt werden, sind eine Inspirationsquelle für viele Blogger und professionelle Designer. In der Geschichte des Street-Styles gehören die Bewohner Tokios definitv nach vorn. Meine ersten Eindrücke dieser urbanen Stilformen konnte ich vor gut drei Jahren auf der japanischen Webseite www.style-arena.jp sammeln. Damals war ich noch Schülerin, aber in diesem Moment hat mich die Macht der Straßenmode zum ersten Mal richtig gepackt. (mehr …)

Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram