Videobrille für den iPod – die Carl Zeiss Cinemizer

Wo bleibt der ästhetische Genuss, wenn man sich einen Kinofilm auf einem Display von der maximalen Größe eines Taschenkalenders anschaut? Die Intention des Kinos baut doch eben gerade auf den Begrifflichkeiten Größe, Weite und Format. Da kann ein iPod nicht mithalten. Aber ein Cinemizer kann! Die Videobrille aus dem deutschen Traditionsunternehmen Carl Zeiss kann an den Ipod angeschlossen werden und projiziert den Film auf eine virtuelle Großleinwand, die vor den Augen des Betrachters eine Bilddiagonale von 115 Zentimeter in zwei Metern Entfernung simuliert.

„Über die Jahre hinweg sind mobile Geräte immer handlicher geworden. Die Videobrille löst das Dilemma, dass durch die kompakte Bauweise leider auch für die Bildschirme immer weniger Platz übrig geblieben ist“, erklärt Andreas Klavehn, Marketingleiter Multimedia Devices bei Carl Zeiss, gegenüber dem Online Fachmagazin Digital Production. (mehr …)

Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram