„timeless audrey“ – Was wäre die Wayfarer ohne Audrey Hepburn?

  • 09. Apr. 2009    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Audrey Hepburn ist eine ungeschlagene Mode-Ikone. Ihre Filmrollen sind legendär und vor allem ihre elegante Erscheinung wurde vielfach zitiert. Audrey Hepburn ist eine zeitlose Erscheinung. Noch heute werden ihr Stil, ihre Kleider und Accessoires heiß diskutiert. Wo auch immer sie zu sehen war, brillierte sie durch schlichte Raffinesse. Sie wusste, wie man in den einfachsten Kleidern einen fantastischen Auftritt hinlegte. Weniger ist eben manchmal mehr.

„Sie hat uns ein für alle Mal beigebracht, wie man das kleine Schwarze trägt, nicht mit einem übertrieben roten Schal, sondern mit simplen Perlen“, so die Mode-Journalistin Ellen Melinkoff über Audrey Hepburn in „Frühstück bei Tiffany“ (USA 1961, Quelle: einestages, Zeitgeschichten auf Spiegel Online). Neben der klassischen Perlenkette, kombierte die Hepburn das „Kleine Schwarze“ außerdem sehr stilvoll mit einer Ray-Ban Wayfarer und machte die Brille damit wohl zum legedärsten Accessoire aller Zeiten.

In diesem Jahr wäre Audrey Hepburn 80 Jahre alt geworden. Ihr zu Ehren gibt die Schau „timeless audrey“ einzigartige Einblicke in ihr privates und künstlerisches Leben. Am Berliner Hauptbahnhof kann man jetzt noch für kurze Zeit an einem äußerst ungewöhnlichen Ausstellungsort Einblicke in das Leben der Audrey Hepburn nehmen. Die Ausstellung „timeless audrey“ gastiert nach erfolgreicher Japan-Tournee jetzt im U-Bahnhof der ab Sommer neu geöffneten U-Bahn-Linie U 55.

Foto: © Audrey Hepburn Childrens Fund, gefunden bei: berlin.de

Foto: © Audrey Hepburn Children's Fund, gefunden bei: berlin.de

Zu sehen sind mehr als 1200 Ausstellungsstücke aus dem Leben der Filmlegende, darunter auch solch modische Raffinessen wie die Original-Filmkleider vom französischen Modeschöpfer Givenchy.

Wer die Ausstellung besuchen möchte, kann obendrein noch was Gutes tun und handelt damit ganz im Sinne der großen Künstlerin, die sich zeitlebens für bedürftige Kinder eingesetzt hat. Mit dem Reinerlös der Ausstellung wird das Programm „All children in school“ unterstützt, mit dem weltweit 120 Millionen Kindern den Besuch einer Schule finanziert werden soll.

„timeless audrey“
U-Bahnhof Berliner Hauptbahnhof
Europaplatz
10557 Berlin

13. März bis 10. Mai 2009
täglich 9-19 Uhr

9 Euro / erm. 6 Euro

mehr unter: www.timeless-audrey.de


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram