Unterwegs in Sachen Trends – Mister Spex stellt auf Redaktionstour Korrektionsbrillentrends für die kommende Saison vor

  • 28. Jun. 2013    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Retro, Muster, Farbige Transparenz, Ladylike, Kombinationen, Naturtöne und Maritim – das sind die aktuellen Trends der Brillenmode. Schon längst ist es schick, Brille zu tragen und statt einfacher Sehhilfe modisch absolut angesagtes Accessoire. Die Schmuckstücke lassen sich fantastisch zu den aktuellen und kommenden Looks der Fashionszene kombinieren und so machten sich die PR-Mädels Susi und Judith auf den Weg in die Redaktionen der wichtigsten Modemagazine, um die Highlights der neuen Kollektionen vorzustellen. Dafür machten sie Halt in Hamburg, München und Wien.

Brillen_Hamburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Hamburg standen unter anderem Besuche bei der Maxi, InTouch, Bild der Frau, Brigitte und Petra auf der Agenda. Die Redakteurinnen und Redakteure waren begeistert von der Vielfalt der Brillen und den kreativen Verarbeitungen. Schließlich sind die Trends sehr raffiniert, teils verspielt und farbenfroh. Materialien werden kombiniert und Muster gemixt. Alles scheint möglich. Auch die Kolleginnen und Kollegen der Cosmopolitan, Madame, myself, Freundin, Bunte oder Cover in München waren positiv überrascht darüber, welch tolle Ideen die Brillendesigner immer wieder haben. So wurde natürlich auch das ein oder andere Modell direkt ausprobiert und traurig waren letztendlich nur diejenigen, die einfach „zu gute Augen“ haben und privat kein Korrektionsgestell benötigen. Und auch in Wien sorgten unsere Brillen unter anderem bei der Miss, Wienerin, Diva, Woman, Flair oder Standard.at für Begeisterung. Überall war man sich absolut einig: zukünftig stellt sich nicht mehr die Frage, ob man Brille trägt oder nicht, sondern welches Modell zu welchem Outfit kombiniert wird!


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram