Vive la France – Mister Spex startet neuen Shop in Frankreich

  • 31. Mai. 2010    
  • Judith Schwarzer  
  • Aktuelles

Europa, wir kommen! Nachdem sich Mister Spex in den letzten zwei Jahren zum größten Online-Versandhändler für Markenbrillen in Deutschland entwickelt hat, möchten wir diesen Erfolg im Ausland wiederholen. Als ersten Schritt haben wir uns dafür Frankreich vorgenommen und sind mit der Website www.misterspex.fr live gegangen. Warum? Nun ja, Frankreich ist nach Deutschland das bevölkerungsreichste Land in Europa, das Potenzial ist also groß. Außerdem kaufen Franzosen laut Marktstudien öfter Brillen als Deutsche und sind – das wissen wir in unserem tiefsten Inneren alle – zudem noch weitaus mode- und markenbewusster als die Deutschen. Von daher gehen wir davon aus, dass unsere französischen Nachbarn unser breites Markenangebot lieben werden.

Um den neuen Shop auf den Weg zu bringen und Mister Spex im Land von Käse, Champagner und Croissants (komische Aufzählung, aber das Klischee lebt) bekannt zu machen, haben wir neue Kollegen eingestellt: Echte Franzosen, die unser Berliner Büro schon seit Wochen mit französischem Vokabular und ab und zu auch mit leckeren Spezialitäten beleben.

Unser neuer Country-Manager Alexandre (mit dem deutschen Nachnamen „Eich“; er kommt aber aus dem Elsass) hat übrigens mal als Produktmanager beim Brillenlabel ic! berlin gearbeitet. Er kennt sich also aus und hat sogar eine persönliche Schwäche für Brillen und Sonnenbrillen. Sage und schreibe 14 verschiedene Modelle (leider bis jetzt fast alle von ic! berlin und nicht aus unserem Shop) trägt er je nach Lust und Laune. Die Pilotenbrille „Günther“ besitzt er sogar in drei unterschiedlichen Farben: schwarz, braun und gold.

Zusammen mit seinen Mitarbeitern Anne-Camille, Jean und Pauline (auch alles echte Franzosen, die wie gesagt sehr gut kochen können) kümmert sich Alexandre um das Marketing in Frankreich und um den französischen Kundenservice.

Nachdem die wochenlange Vorbereitung und Übersetzung von Inhalten nun abgeschlossen und www.misterspex.fr live gegangen ist, haben die Kollegen im Büro die französische Flagge gehisst und die Marseillaise eingespielt. Sowas erleben wir nicht alle Tage.

Wir sind gespannt wie sich der neue Shop entwickelt und wünschen unseren französischen Kollegen viel Glück – oder bonne chance, allez les bleus bzw. vive la France (wie auch immer man das in Frankreich sagt).


Zu allen Blog-Beiträgen
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Zu Mister Spex auf Instagram