Hauptversammlung der Mister Spex SE stimmt allen Beschlussvorschlägen der Verwaltung der Gesellschaft zu

  • 10. Jun. 2024

Hauptversammlung der Mister Spex SE stimmt allen Beschlussvorschlägen der Verwaltung der Gesellschaft zu

  • Alle von der Verwaltung vorgeschlagenen Beschlüsse wurden angenommen. Alle eingereichten Gegenanträge wurden mit deutlicher Mehrheit abgelehnt
  • Alle zur Wiederwahl stehenden Aufsichtsratsmitglieder wiederbestellt
  • Claus-Dietrich Lahrs und Gil Steyaert als neue Mitglieder des Aufsichtsrats bestätigt

Auf der ordentlichen Hauptversammlung der Mister Spex SE (MRX), Europas führendem digital getriebener Omnichannel-Optiker, folgte die Hauptversammlung am vergangenen Freitag in allen abstimmungsrelevanten Tagesordnungspunkten den Vorschlägen der Verwaltung. Die Versammlung erfolgte virtuell unter der Leitung von Aufsichtsrätin Birgit Kretschmer. Gründer und CEO Dirk Graber und CFO Stephan Schulz-Gohritz waren vor Ort und präsentierten die Ergebnisse des vergangenen Geschäftsjahres.

Auf der Hauptversammlung 2024 stimmten die Aktionäre allen neun Anträgen der Verwaltung zu. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Vergütungspolitik für die Mitglieder des Aufsichtsrats und des Vorstands sowie die Wahl von zwei neuen Mitgliedern und die Wiederbestellung von vier bisherigen Mitgliedern des Aufsichtsrats. Alle gestellten Ergänzungsanträge und Gegenanträge wurden von der Hauptversammlung nach langer, intensiver Diskussion mit einer deutlichen Mehrheit von rund 75 % der abgegebenen Stimmen abgelehnt.

In seiner Rede ging CEO Dirk Graber auf das Geschäftsjahr 2023 und die zukünftige Entwicklung von Mister Spex ein: „Nach einem herausfordernden Geschäftsjahr 2023 erwarten wir, dass 2024 unser nächstes Erfolgskapitel wird. Wir werden weiterhin auf schlanke und einfache Prozesse setzen und unsere optische Kompetenz weiter ausbauen. Mit Blick auf die Zukunft wollen wir ein noch stärkeres Erlebnis für unsere Kunden schaffen. Im Jahr 2024 werden wir uns insbesondere auf die Erweiterung unseres Sortiments und unserer Dienstleistungen konzentrieren.“

Aufsichtsratswahlen

Die Hauptversammlung stimmte der gestaffelten Wiederbestellung von vier bisherigen Mitgliedern des neuen Aufsichtsrats von Mister Spex zu. Dazu gehören Nicola Brandolese, Birgit Kretschmer, Pietro Luigi Longo und Nicole Srock.Stanley. Außerdem stimmte die Hauptversammlung der Wahl von Claus-Dietrich Lahrs als Aufsichtsratsvorsitzenden und Gil Steyaert als Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden zu. Sie werden die Nachfolge von Peter Williams und Stuart Paterson antreten.

Wahl des neuen Abschlussprüfers

Darüber hinaus billigte die Hauptversammlung die Bestellung der Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als Abschlussprüfer für die Prüfung des Jahresabschlusses und des Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2024.

Vergütungen

Auch der Vergütungsbericht wurde von den Aktionären gebilligt. Die Vergütungspolitik für den Aufsichtsrat und der Vorschlag zur Änderung der Aufsichtsratsvergütung wurden ebenso angenommen wie eine Anpassung des langfristigen Anreizsystems (VSOP) für den Vorstand. Mit der langfristig orientierten Vergütung des Vorstands wird diese künftig stärker an den Interessen der Aktionäre ausgerichtet.

Teilnahmequote

Die Präsenz bei der Hauptversammlung am vergangenen Freitag betrug 76 % des Grundkapitals. 2023 betrug die Präsenz 51 %. Die detaillierten Abstimmungsergebnisse zu den einzelnen Tagesordnungspunkten der Hauptversammlung sind hier zu finden:
https://ir.misterspex.com/websites/misterspex/German/3000/hauptversammlung.html.

Download as PDF


Mister Spex Unternehmenskommunikation
presse@misterspex.de


Über Mister Spex:

Die 2007 gegründete Mister Spex SE (zusammen mit ihren Tochtergesellschaften ‚Mister Spex‘) ist ein mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen, das sich zum führenden, digital getriebenen Omnichannel-Optiker in Europa entwickelt hat. Mister Spex war an der Spitze des Wandels der Branche und hat sich von einem reinen Online-Player zu einem erfolgreichen Omnichannel-Optiker mit mehr als 7,1 Millionen Kund*innen, 10 Online-Shops in ganz Europa und stationären Einzelhandelsfilialen entwickelt. Als Digital Native waren Technologie und Innovation schon immer wesentliche Bestandteile der Entwicklung des Unternehmens, von digitalen 2D- zu 3D-Werkzeugen für die Rahmenanpassung bis hin zu intelligenten Browse-Funktionalitäten. Der Fokus von Mister Spex liegt darin, den Brillenkauf für Kund*innen zu einem Einkaufserlebnis zu machen, das einfach und transparent ist und gleichzeitig Spaß macht  in einer Kombination aus einem umfassenden und vielfältigen Sortiment an hochwertigen Produkten mit umfangreicher Optik-Expertise und Beratung durch den Kund*innenservice, eigenen Filialen und einem umfangreiches Partnernetzwerk aus Optiker*innen. 


View all Press Releases
Mister Spex on Linkedin
Mister Spex on Xing
Mister Spex on Pinterest
Mister Spex on TikTok
Mister Spex on Instagram