Ausbau der internationalen Märkte: Carsten Hennig wird Vice President International bei Mister Spex

  • 19. Mai. 2020

Zum 1. Mai 2020 hat Carsten Hennig (33) bei Mister Spex die neu geschaffene Position als Vice President (VP) International übernommen und wird damit Teil des Management-Teams. Er wird mit seinem Team die Aktivitäten für alle internationalen Märkte inklusive der skandinavischen Töchterfirmen koordinieren und steuern. Der Fokus liegt auf der Planung und Umsetzung der Wachstumsstrategie. In 2019 war International die am stärksten wachsende Business Unit. Carsten Hennig berichtet an Chief Marketing Officer (CMO) Christian Hoya.

Hennig stieß im August 2017 zu Mister Spex und hatte bisher die Position als Head of International inne, in der er bereits die P&L-Verantwortung für aus Berlin heraus geführte internationale Märkte übernommen hatte. Zusätzlich übernahm er die Bereiche Business Development und Kooperationen. Beide Themen bleiben weiterhin in seiner Verantwortung.

Die internationalen Märkte umfassen aktuell neun Länder und elf Business Lines. Dazu zählen Österreich, Schweiz, Großbritannien, Niederlande, Frankreich, Spanien, sowie Norwegen, Schweden und Finnland. Für die Nordics-Märkte wird Hennig eng mit Andreas Eriksson in Schweden zusammenarbeiten, der am 20. April in Stockholm als neuer Managing Director Nordic Operations startete und sich auf die Weiterentwicklung von Logistik, Kundenservice sowie operativer Prozesse in den nordischen Märkten fokussiert.

„Ich freue mich darauf, in meiner neuen Rolle als VP International die bereits erfolgreiche Entwicklung weiter voranzutreiben“, sagt Carsten Hennig. „Dabei werden ich mich vor allem darauf konzentrieren, weiterhin profitabel zu wachsen, Mister Spex als Marke in den Ländern aufzubauen und über skalierbare Prozesse einen starken lokalen Kundennutzen zu schaffen.“

Dr. Mirko Caspar, Geschäftsführer von Mister Spex, ergänzt: „Carsten Hennig hat unsere internationalen Märkte in den vergangenen Jahren auf ein neues Wachstums- und Profitabilitätsniveau gebracht. Wir haben weiterhin sehr ambitionierte strategische Wachstumsziele im internationalen Bereich. Daher freuen wir uns, dass wir diesen Schwerpunkt mit der neuen Position und Carsten Hennig im Management-Team widerspiegeln können.“

Carsten Hennig studierte Betriebs- und Volkswirtschaft an der Goethe Universität Frankfurt sowie der City University Hong Kong, bevor er seine berufliche Laufbahn 2009 als Unternehmensberater bei der Boston Consulting Group begann. Seine Schwerpunkte waren internationale Unternehmenszusammenschlüsse und Joint-Ventures sowie Wachstums-, Investment- und Portfoliostrategien.

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Omnichannel-Optiker. Europaweit zählt das Berliner Unternehmen mehr als dreieinhalb Millionen zufriedene Kunden und ist neben Deutschland mit Online-Shops in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Finnland, Norwegen, Schweden sowie den Niederlanden aktiv. Dabei bietet Mister Spex neben Kontaktlinsen ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Brillen und Sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen. Kunden können genauso aus angesagten Designer-Modellen wie aus Independent-Labels und beliebten Eigenmarken wählen. Eine Besonderheit des Angebots bei Mister Spex ist dabei, dass beim Kauf von Einstärkenbrillen bereits superentenspiegelte Qualitätsgläser (Brechungsindex von 1,5) inklusive Hartschicht im Preis inbegriffen sind.

Zusätzlich zur Preistransparenz und Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden vor Ort in den Mister Spex Stores sowie bei Partneroptikern von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen. Mittlerweile betreibt das Unternehmen deutschlandweit zahlreiche eigene Stores. Im Februar 2016 hat Mister Spex sein erstes Geschäft in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. 2017 folgten der iF Design Award und der POPAI D-A-CH Award. Darüber hinaus kooperiert Mister Spex in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgen. Das Unternehmen ist seit 2016 Ausbildungsbetrieb, seit 2016 auch in der Augenoptik.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Mister Spex on Pinterest