Deutschland: Land der Brillenträger

  • 10. Okt. 2019

„Nach vorne schauen.“ – lautet das diesjährige Motto der „Woche des Sehens“, welche vom 08. bis zum 15.Oktober 2019 stattfindet.

Aber wie sieht eigentlich Deutschland? Diese Frage hat sich der Optik-Visionär Mister Spex gemeinsam mit dem Meinungsforschungs-institut YouGov gestellt und rund 2100 Deutsche zum Thema „Sehen & Augengesundheit“ befragt.*

Die interessantesten Fakten haben wir für Sie zusammengefasst:

Deutschland – Land der Brillenträger: Über die Hälfte der Befragten (57%) trägt eine Brille mit Sehstärke.

Heutzutage wird häufig schon im Kindesalter eine Sehschwäche diagnostiziert: 38% der 18 bis 24-Jährigen wurde schon im Alter von bis zu 10 Jahren eine Brille empfohlen, nur 11% der über 55-Jährigen.

Jeder dritte deutsche Brillenträger macht alle zwei Jahre einen Sehtest. 58% bevorzugen dafür den Optiker anstelle des Augenarztes.

Fast jeder Fünfte der 18 bis 24-Jährigen verbringt 6-8 Stunden pro Tag am Handy, PC oder Laptop. 83% von ihnen schätzen die Belastung fürs Auge als mäßig oder hoch ein.

Der Blaufilter für Brillen ist unter den Befragten noch nicht etabliert: Die Studie ergab, dass aktuell knapp 20% der Befragten eine Blaufilterbrille tragen.

Mister Spex Optikexpertin Stefanie Müller rät (jedoch) zum Ausprobieren:„Der Blaufilter für Brillen ist für jeden empfehlenswert, der im Job und im Alltag viel Zeit vor diversen Bildschirmen verbringt.“

*Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2093 Personen zwischen dem 03.07.2019 und 05.07.2019 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

 

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Omnichannel-Optiker. Europaweit zählt das Berliner Unternehmen mehr als dreieinhalb Millionen zufriedene Kunden und ist neben Deutschland mit Online-Shops in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Finnland, Norwegen, Schweden sowie den Niederlanden aktiv. Dabei bietet Mister Spex neben Kontaktlinsen ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Brillen und Sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen. Kunden können genauso aus angesagten Designer-Modellen wie aus Independent-Labels und beliebten Eigenmarken wählen. Eine Besonderheit des Angebots bei Mister Spex ist dabei, dass beim Kauf von Einstärkenbrillen bereits superentenspiegelte Qualitätsgläser (Brechungsindex von 1,5) inklusive Hartschicht im Preis inbegriffen sind.

Zusätzlich zur Preistransparenz und Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden vor Ort in den Mister Spex Stores sowie bei Partneroptikern von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen. Mittlerweile betreibt das Unternehmen deutschlandweit zahlreiche eigene Stores. Im Februar 2016 hat Mister Spex sein erstes Geschäft in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. 2017 folgten der iF Design Award und der POPAI D-A-CH Award. Darüber hinaus kooperiert Mister Spex in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgen. Das Unternehmen ist seit 2016 Ausbildungsbetrieb, seit 2016 auch in der Augenoptik.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Mister Spex on Pinterest