Weiter auf Erfolgskurs: Mister Spex eröffnet ersten Store in der Rhein-Main-Region

  • 12. Apr. 2018

Europas erfolgreichster Online-Optiker öffnet heute ein neues Ladengeschäft im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach. Damit betreibt Mister Spex in Deutschland mittlerweile sieben eigene Stores. In der jüngsten Filiale können Kunden auf einer Verkaufsfläche von 108 qm mehr als 1.000 Brillen und Sonnenbrillen anprobieren. Zugleich haben sie Zugriff auf das gesamte Online-Sortiment von Mister Spex – über 9.000 Modelle von mehr als 70 Marken und sie zahlen dabei die gleichen niedrigen Preise wie online. Zudem sind bei den Korrektionsbrillen Einstärken-Qualitätsgläser im Preis inklusive. Kunden von Mister Spex profitieren auch im neuen Store nicht nur von der persönlichen Beratung durch ausgebildete Augenoptiker, sondern können ebenfalls zahlreiche kostenlose Services wie Sehtests und Brillenanpassungen in Anspruch nehmen. Termine dafür sind bequem online buchbar.

„Das neue Geschäft ist unser erstes in der Rhein-Main-Region. Genau wie bei unseren anderen Filialen lag auch hier der Fokus darauf, Läden in hochfrequenten Top-Lagen zu eröffnen. Dabei konzentrieren wir uns vor allem auf Standorte in High Streets und Shoppingcentern. Das Main-Taunus-Zentrum ist nicht nur eines der größten Einkaufszentren, sondern als erstes in Deutschland auch Vorreiter. Es ist zudem zentral gelegen und bequem von Wiesbaden, Mainz sowie Frankfurt aus erreichbar“, erklärt Jens Peter Klatt, Vice President Multichannel bei Mister Spex.

Im Februar 2016 eröffnete der erste Mister Spex Store in Berlin, 2017 folgte ein weiterer in der Hauptstadt sowie insgesamt vier Läden in Bremen, Bochum, Dortmund und Oberhausen. „Allein in diesem Quartal werden wir neben dem Main-Taunus-Zentrum drei zusätzliche Stores eröffnen“, ergänzt Dr. Mirko Caspar, Geschäftsführer bei Mister Spex. „Vor zehn Jahren sind wir mit unserem Online-Shop in Deutschland live gegangen. Inzwischen sind wir kein reines Online-Unternehmen mehr, sondern verknüpfen mit unserem Omnichannelansatz die Sortimentsvielfalt, Transparenz und Preisvorteile der Online-Welt mit den Services sowie der persönlichen Beratung bei über 500 Partneroptikern und bisher sieben eigenen Stores. Wir sind fest davon überzeugt, dass diese kundenorientierte Kombination mit dem Besten aus beiden Welten der Weg der Zukunft ist.“

Das ursprüngliche Design-Konzept der Stores wurde vom Marken- und Architekturbüro dan pearlman exklusiv für Mister Spex entwickelt. Dafür wurde es 2016 mit dem Red Dot Award ausgezeichnet und erhielt im vergangenen Jahr den renommierten iF DESIGN AWARD, einen der wichtigsten internationalen Designpreise, in der Disziplin „Interior Architecture“. Darüber hinaus wurde das Konzept 2017 ebenfalls mit dem POPAI D-A-CH Award prämiert: Der silberne Indianer wurde dem Unternehmen in der Kategorie „Visual Merchandising, Retail Design, Ladenbau, Shop in Shop Systeme und Flagship Stores“ verliehen.

Anschrift des neuen Mister Spex Stores:
Am Main-Taunus-Zentrum 1
65843 Sulzbach (Taunus)

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 09:30 – 20:00 Uhr
Sa.: 09:30 – 22:00 Uhr

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Online-Optiker. Über seine Website bietet das Berliner Unternehmen neben Kontaktlinsen europaweit ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Markenbrillen und -sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen an. Zusätzlich zur Preistransparenz und der Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden auch von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen, denn Mister Spex kooperiert in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden bereits mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgt. Die gute Qualität der Brillen wurde im Dezember 2014 von der Stiftung Warentest bestätigt, die Mister Spex als einen der besten getesteten Optiker auszeichnete (test 1/2015, S.86 ff.)

Mister Spex feiert 2018 seinen zehnten Geburtstag. Europaweit zählt das Unternehmen mehr als drei Millionen zufriedene Kunden. Derzeit beschäftigt Mister Spex über 450 Mitarbeiter und ist seit 2015 Ausbildungsbetrieb. Das Unternehmen ist mit eigenen Websites neben Deutschland auch in Österreich, Frankreich, Spanien, der Schweiz, in Großbritannien und in den Niederlanden aktiv und übernahm im Juli 2013 zudem das schwedische Online-Eyewear-Unternehmen Lensstore, das mittlerweile in Norwegen, Finnland und Schweden unter der Marke Mister Spex operiert, sowie im Januar 2015 den norwegischen Kontaktlinsenhändler Lensit. Im Februar 2016 hat Mister Spex seinen ersten eigenen Store in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. Inzwischen betreibt Mister Spex insgesamt elf eigene Stores. Zusätzlich zum ersten Geschäft in der Hauptstadt gibt es weitere in Berlin-Steglitz, Oberhausen, Bremen, Bochum, Dortmund, Main-Taunus-Zentrum nahe Frankfurt am Main, Erfurt, Essen, Münster sowie Frankfurt am Main. 2017 wurde das Unternehmen für sein Store-Konzept mit dem iF Design Award und dem POPAI D-A-CH Award prämiert.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Zu Mister Spex auf Google Plus
Zum Frame Magazine