Unterstützung für weitere Expansion: Maren Kroll kommt als Chief HR Officer zu Mister Spex

  • 27. Nov. 2019

Anfang Januar 2020 startet Maren Kroll (40) bei Europas führendem Online-Optiker als neue Chief Human Resources Officer (CHRO). Bei Mister Spex übernimmt sie die globale Leitung der gesamten HR-Funktion und wird die weitere Unternehmensexpansion unterstützen. Sie berichtet als Mitglied des Managements direkt an Gründer und Geschäftsführer Dirk Graber. Maren Kroll verfügt über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung im strategischen und operativen Personalmanagement im internationalen Umfeld.

Sie kommt von Harry’s Inc., ansässig in New York, London und Eisfeld (Thüringen), mit etwa 950 Mitarbeitern zu Mister Spex. Dort war sie seit Anfang 2017 als Vice President HR tätig und verantwortete unter anderem die HR-Abteilung des Unternehmens mit Fokus auf der Expansion in Europa. Unter anderem baute sie eine globale Struktur zur internen und externen Kommunikation sowie Führung auf und brachte maßgeblich sowohl das Employer Branding als auch die Unternehmenskultur und -werte voran.

Zuvor war sie von 2014 bis 2016 bei Zalando Head of Business Partnering Technology and People Development and Employer Branding. Hier verantwortete sie mitunter die Umsetzung der strategischen sowie operativen HR-Roadmap, die den schnellen und nachhaltigen Umbau des Technologie-Bereiches im Zuge der starken Skalierung beinhaltete.

Weitere berufliche Stationen waren unter anderem leitende HR-Positionen bei EnergyAustralia sowie Superior People  in Melbourne, Australien. Als Head of Talent Management & Development bei EnergyAustralia  lag der  Schwerpunkt auf dem Aufbau  einer ganzheitlich integrierten Talent-Management-Strategie und deren Implementation in der Organisation zur Unterstützung der Unternehmensstrategie.

Maren Kroll studierte Psychologie mit Fokus auf Organisationspsychologie und Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin sowie HR Management via Fernstudium an der SGD Business School.

„Mister Spex hat sich in kurzer Zeit zu Europas führendem Online-Optiker entwickelt und neue Maßstäbe im Omnichannel-Bereich gesetzt“, sagt Maren Kroll. „Ich freue mich, gemeinsam mit meinen neuen Kolleginnen und Kollegen die erfolgreiche Entwicklung und Skalierung des Unternehmens weiter voranzutreiben und dabei aktiv die Organisations- sowie Kulturentwicklung mitzugestalten.“

„Bei Mister Spex stehen alle Zeichen weiter auf Expansion“, sagt Dirk Graber. „Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Bereichen Store-Rollout, Internationalisierung und Consumer-Experience. Mit Maren Kroll verstärken wir Mister Spex um exzellente sowie umfangreiche Erfahrungen und wir freuen uns schon auf die kommenden Projekte und ihren Beitrag zum Erfolg des Unternehmens.“

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Online-Optiker. Über seine Website bietet das Berliner Unternehmen neben Kontaktlinsen europaweit ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Markenbrillen und -sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen an. Zusätzlich zur Preistransparenz und der Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden auch von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen, denn Mister Spex kooperiert in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden bereits mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgt. Die gute Qualität der Brillen wurde im Dezember 2014 von der Stiftung Warentest bestätigt, die Mister Spex als einen der besten getesteten Optiker auszeichnete (test 1/2015, S.86 ff.)

Mister Spex feiert 2018 seinen zehnten Geburtstag. Europaweit zählt das Unternehmen mehr als drei Millionen zufriedene Kunden. Derzeit beschäftigt Mister Spex über 450 Mitarbeiter und ist seit 2015 Ausbildungsbetrieb. Das Unternehmen ist mit eigenen Websites neben Deutschland auch in Österreich, Frankreich, Spanien, der Schweiz, in Großbritannien und in den Niederlanden aktiv und übernahm im Juli 2013 zudem das schwedische Online-Eyewear-Unternehmen Lensstore, das mittlerweile in Norwegen, Finnland und Schweden unter der Marke Mister Spex operiert, sowie im Januar 2015 den norwegischen Kontaktlinsenhändler Lensit. Im Februar 2016 hat Mister Spex seinen ersten eigenen Store in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. Inzwischen betreibt Mister Spex insgesamt 19 eigene Stores. 2017 wurde das Unternehmen für sein Store-Konzept mit dem iF Design Award und dem POPAI D-A-CH Award prämiert.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Mister Spex on Pinterest