Mister Spex eröffnet neuen Store in der Schloßstraße

  • 24. Feb. 2017

Europas führender Online-Optiker eröffnet zweiten Berliner Store und ist ab sofort auch in Steglitz präsent

Knapp ein Jahr nach der Eröffnung des ersten Ladengeschäfts im Alexa-Shopping-Center am Alexanderplatz eröffnet Mister Spex, Europas führender Online-Optiker, am 24. Februar seinen zweiten Store in Berlin. Der neue Laden liegt in der Steglitzer Schloßstraße. Sie ist mit vier modernen Einkaufszentren sowie einer großen Bandbreite an qualifizierten Fachhandelsgeschäften das pulsierende Zentrum des Berliner Bezirks Steglitz-Zehlendorf und mit 200.000 Quadratmetern Verkaufsfläche die zweitwichtigste Shoppingmeile der Hauptstadt. Wurde für den ersten Offline-Store von Mister Spex ein Shopping-Center gewählt, so hat sich Mister Spex bei seinem zweiten Berliner Geschäft bewusst für einen Standort an der Hauptstraße entschieden.

„Der Erfolg unseres ersten Stores im Alexa hat den Grundstein für weitere Store-Eröffnungen gelegt. Mit der Schloßstraße haben wir eine hochfrequentierte Lage im Berliner Süden gefunden, um unser Erfolgskonzept im stationären Handel mit einem alternativen Standortkonzept zu testen und weiter auszubauen“, erklärt Jens Peter Klatt, Vice President Multichannel bei Mister Spex, die Entscheidung.

Im neuen Mister Spex Store haben Kunden nicht nur direkten Zugriff auf das gesamte Online-Sortiment sondern auch auf über 1.200 Brillen- und Sonnenbrillenmodelle in der Auslage. Zusätzlich profitieren sie von vielfältigen kostenlosen Services wie Sehtests und Brillen-Anpassungen mit persönlicher Beratung durch ausgebildete Optiker.

„Die Ergänzung der Offline-Präsenz um weitere Geschäfte ist eine konsequente Ergänzung des kundenorientierten, auf die Zukunft ausgerichteten Multichannel-Konzeptes von Mister Spex“, erläutert Mirko Caspar, Geschäftsführer von Mister Spex. „Das Kerngeschäft von Mister Spex bleibt weiterhin der E-Commerce. Mit unseren stationären Stores erweitern wir jedoch unser Angebot gezielt um einen zusätzlichen Vertriebs- und Servicekanal.“

Fotos: Philip Nürnberger

Das Interieur des neuen Stores in der Schloßstraße, das durch klare Strukturen, einfache Kundenorientierung und eine offene Raumführung besticht, trägt die gleiche Designhandschrift wie der innovative Store im Alexa, der bereits ein halbes Jahr nach seiner Eröffnung mit dem renommierten Red Dot Award, einem der wichtigsten internationalen Designpreise, ausgezeichnet wurde. Für den innovativen Entwurf, der es schafft, den Online-Kaufprozesse beispielhaft in den stationären Handel zu übertragen und in ein greifbares Einkaufserlebnis einzubetten, zeichnet sich wie schon im Alexa auch in der Schloßstraße die strategische Kreativagentur für Markenarchitektur dan pearlman verantwortlich. Zudem wurde Mister Spex vom Beratungsunternehmen Gruppe Nymphenburg bei der Konzeptionierung der Stores unterstützt.

 
Den zweiten Mister Spex-Store finden Sie hier:
Schloßstraße 27 I 12163 Berlin
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag – 9:30 bis 20 Uhr

 

Mister Spex Retailkonzept und Design

Auf dem Weg zur Mister Spex Store Konzeption und Planung setzte sich das erfahrene Team von dan pearlman intensiv mit dem Thema „Brillenkauf“ auseinander. Die Beantwortung der Frage, wie sich Online-Prozesse offline in den stationären Handel übertragen lassen, stand dabei im Mittelpunkt der kreativen Entwicklung. Denn auch im eigenen Ladengeschäft sollen Kunden die gewohnten Vorteile des Mister Spex-Onlineshops erleben: eine einfache, zeitsparende Auswahl sowie ein vielfältiges und gleichzeitig leicht zugängliches Warenangebot. So sorgen beispielsweise die schräge Positionierung und die liegende Präsentation der Brillen für Übersicht auf Augenhöhe. Zudem bekommt jeder Kunde ein Tablett in die Hand, das er mit bis zu vier Brillen füllen kann, die er in die engere Auswahl nimmt – die Gemeinsamkeiten zur kostenlosen Ansichtsbestellung von 4 Brillen im Online-Shop von Mister Spex sind offensichtlich.

Insgesamt soll das Design des Mister Spex-Stores den Kunden mit klaren Strukturen und einer transparenten Raumführung empfangen. Eichenholz in Verbindung mit mattem Weiß und Grau sowie Akzente in Anthrazit und Grün unterstützen die offene Raumwirkung, so dass eine moderne und trotzdem behagliche Atmosphäre entsteht.
Mehr Informationen: www.danpearlman.com

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Omnichannel-Optiker. Europaweit zählt das Berliner Unternehmen mehr als dreieinhalb Millionen zufriedene Kunden und ist neben Deutschland mit Online-Shops in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Finnland, Norwegen, Schweden sowie den Niederlanden aktiv. Dabei bietet Mister Spex neben Kontaktlinsen ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Brillen und Sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen. Kunden können genauso aus angesagten Designer-Modellen wie aus Independent-Labels und beliebten Eigenmarken wählen. Eine Besonderheit des Angebots bei Mister Spex ist dabei, dass beim Kauf von Einstärkenbrillen bereits superentenspiegelte Qualitätsgläser (Brechungsindex von 1,5) inklusive Hartschicht im Preis inbegriffen sind.

Zusätzlich zur Preistransparenz und Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden vor Ort in den Mister Spex Stores sowie bei Partneroptikern von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen. Mittlerweile betreibt das Unternehmen deutschlandweit zahlreiche eigene Stores. Im Februar 2016 hat Mister Spex sein erstes Geschäft in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. 2017 folgten der iF Design Award und der POPAI D-A-CH Award. Darüber hinaus kooperiert Mister Spex in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgen. Das Unternehmen ist seit 2016 Ausbildungsbetrieb, seit 2016 auch in der Augenoptik.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Mister Spex on Pinterest