Mister Spex erweitert Tests rund um eigene Offline-Stores nach NRW und Bremen

  • 18. Nov. 2016
Nach dem erfolgreichen Start im Offline-Geschäft in Berlin prüft Europas führender Online-Optiker weitere regionale Ladenkonzepte.

Mister Spex, Europas führender Online-Optiker, erweitert im ersten Quartal 2017 das stationäre Angebot um weitere Tests in Nordrhein-Westfalen und Bremen. Das Kerngeschäft von Mister Spex wird der Vertrieb über E-Commerce bleiben, jedoch sieht das Unternehmen in der zusätzlichen Offline-Präsenz eine konsequente Ergänzung des eigenen Geschäftsmodells. Die neuen RetailStores sollen das bereits erfolgreich getestete Modell im Berliner Shoppingcenter Alexa um weitere konzeptionelle Ansätze ergänzen.

„Der große Zuspruch auf den ersten Mister Spex Store in Berlin, der bereits ein halbes Jahr nach seiner Eröffnung mit dem renommierten RedDot-Award für sein kundenorientiertes Designkonzept ausgezeichnet wurde, bestätigt unsere Strategie: Ein smartes Multi-Channel-Angebot rund um unseren Onlineshop – ergänzt durch das bundesweite Partneroptiker-Netzwerk und eigene Highlight-Stores – bietet unseren Kunden ein einzigartiges Angebot mit dem Besten aus Online und Offline“, erklärt Mirko Caspar, Geschäftsführer des Online-Optikers.

Ebenso wie der Shop in Berlin werden auch die neuen Testflächen im Westen und Norden von klaren Strukturen und einer offenen Raumführung getragen, welche die Kunden schnell und einfach zu Ihrer neuen Wunschbrille leiten und  eng an der Online-Nutzerführung des Webshops orientiert sind. „Wir gehen mit einer  weiteren inhaltlichen Prüfung des stationären Handels unseren Weg konsequent weiter. Wir wollen unsere Kunden mit einem vernetzten On- und Offline-Angebot überzeugen und langfristig binden. Unsere Mister Spex Stores sind die perfekte Ergänzung zu den Angeboten im Online-Shop und den Dienstleistungen unseres großen Partneroptiker-Netzwerks“, ergänzt Mirko Caspar die unternehmerische Entscheidung.

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Omnichannel-Optiker. Europaweit zählt das Berliner Unternehmen mehr als dreieinhalb Millionen zufriedene Kunden und ist neben Deutschland mit Online-Shops in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Finnland, Norwegen, Schweden sowie den Niederlanden aktiv. Dabei bietet Mister Spex neben Kontaktlinsen ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Brillen und Sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen. Kunden können genauso aus angesagten Designer-Modellen wie aus Independent-Labels und beliebten Eigenmarken wählen. Eine Besonderheit des Angebots bei Mister Spex ist dabei, dass beim Kauf von Einstärkenbrillen bereits superentenspiegelte Qualitätsgläser (Brechungsindex von 1,5) inklusive Hartschicht im Preis inbegriffen sind.

Zusätzlich zur Preistransparenz und Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden vor Ort in den Mister Spex Stores sowie bei Partneroptikern von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen. Mittlerweile betreibt das Unternehmen deutschlandweit zahlreiche eigene Stores. Im Februar 2016 hat Mister Spex sein erstes Geschäft in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. 2017 folgten der iF Design Award und der POPAI D-A-CH Award. Darüber hinaus kooperiert Mister Spex in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgen. Das Unternehmen ist seit 2016 Ausbildungsbetrieb, seit 2016 auch in der Augenoptik.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Mister Spex on Pinterest