Mister Spex verstärkt sein Führungsteam

  • 08. Sep. 2015

Robert Motzek wird dritter Geschäftsführer von Europas führendem Online-Optiker

Robert Motzek ergänzt ab sofort das Führungsteam bei Mister Spex. Als dritter Geschäftsführer übernimmt Motzek zum 1. Oktober zusätzlich zu seinen bisherigen Verantwortungsbereichen Business Intelligence, M&A und dem Ausbau des Partneroptikerprogramms auch die Leitung des Skandinavien-Geschäfts mit den nordischen Töchterunternehmen Lensstore, Loveyewear und Lensit. Der 34-Jährige ist bereits seit 2013 Teil des Mister Spex-Teams rund um Dirk Graber und Mirko Caspar und wirkte unter anderem maßgeblich an der Erschließung weiterer europäischer Märkte mit – wie zuletzt in den Niederlanden und der Schweiz.

Mister_Spex_Geschaeftsfuehrer_Robert_Graber

Mister Spex-Geschäftsführer Robert Motzek.
Bildnachweis: misterspex.de

Mit Motzek ergänzt eine Spitzenkraft die Geschäftsführung von Europas führendem Online-Optiker. Vor seinem Einstieg bei Mister Spex arbeitete der gebürtige Spreewälder mehrere Jahre für das Private Equity-Unternehmen Apax Partners und war dort an zahlreichen Transaktionen in den Bereichen Retail & Consumer sowie Business Services beteiligt. Motzek: „Ich sehe in Europa enormes Wachstumspotenzial für Mister Spex. In vielen Ländern steckt das Online-Geschäft für Brillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen noch in den Kinderschuhen.“

Gründer Dirk Graber verantwortet weiter als Geschäftsführer die Bereiche Business Development, IT, Finanzen & Controlling, Operations und HR. Mirko Caspar ist nach wie vor für Marketing, CRM, Category Management, Public Relations und Produktmanagement zuständig und konzentriert sich zukünftig verstärkt auf die Steuerung der internationalen Märkte aus Berlin heraus.

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Omnichannel-Optiker. Europaweit zählt das Berliner Unternehmen mehr als dreieinhalb Millionen zufriedene Kunden und ist neben Deutschland mit Online-Shops in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Finnland, Norwegen, Schweden sowie den Niederlanden aktiv. Dabei bietet Mister Spex neben Kontaktlinsen ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Brillen und Sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen. Kunden können genauso aus angesagten Designer-Modellen wie aus Independent-Labels und beliebten Eigenmarken wählen. Eine Besonderheit des Angebots bei Mister Spex ist dabei, dass beim Kauf von Einstärkenbrillen bereits superentenspiegelte Qualitätsgläser (Brechungsindex von 1,5) inklusive Hartschicht im Preis inbegriffen sind.

Zusätzlich zur Preistransparenz und Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden vor Ort in den Mister Spex Stores sowie bei Partneroptikern von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen. Mittlerweile betreibt das Unternehmen deutschlandweit zahlreiche eigene Stores. Im Februar 2016 hat Mister Spex sein erstes Geschäft in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. 2017 folgten der iF Design Award und der POPAI D-A-CH Award. Darüber hinaus kooperiert Mister Spex in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgen. Das Unternehmen ist seit 2016 Ausbildungsbetrieb, seit 2016 auch in der Augenoptik.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Mister Spex on Pinterest