Online-Optiker Mister Spex realisiert mit Berliner Filmproduktion neue Werbespot-Reihe

  • 07. Nov. 2017

„So kauft man Brillen heute“. Mit diesem Claim wirbt Mister Spex seit Jahren erfolgreich für den Brillenkauf im Internet. In Zusammenarbeit mit der Berliner Filmproduktionsfirma Dog Ear Films, sind nun drei neue TV-Spots entstanden, die anschaulich aufzeigen, wie „Brille Online“ und neuerdings auch „Offline“ funktioniert. Erstmalig bekommen Zuschauer die Vorteile der Kombination „beider Welten“, die der Online- und Offlinewelt, in einprägsamen Erklärstücken erläutert.

Die neuen Werbefilme zahlen konsequent auf die bereits gelernte Markenidentität von Mister Spex ein und werden künftig crossmedial, in allen europäischen Zielmärkten eingesetzt. Das Kerngeschäft des Berliner Unternehmens, der Online-Brillenkauf, steht hierbei stets im Fokus. Zusätzlich wird die Werbebotschaft um den Multichannel-Ansatz von Mister Spex erweitert: Kunden profitieren einerseits von der großen Auswahl und den Preisvorteilen eines Kaufs im Internet. Zum anderen können diese zusätzliche Serviceleistungen in den stationären Mister Spex-Stores und bei über 500 Partneroptikern deutschlandweit in Anspruch nehmen. Visuell greifen die Spots dabei die Mister Spex-typische Bildsprache auf und führen diese in reduzierter und stilisierter Weise fort.

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Online-Optiker. Über seine Website bietet das Berliner Unternehmen neben Kontaktlinsen europaweit ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Markenbrillen und -sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen an. Zusätzlich zur Preistransparenz und der Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden auch von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen, denn Mister Spex kooperiert in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden bereits mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgt. Die gute Qualität der Brillen wurde im Dezember 2014 von der Stiftung Warentest bestätigt, die Mister Spex als einen der besten getesteten Optiker auszeichnete (test 1/2015, S.86 ff.)

Mister Spex feiert 2018 seinen zehnten Geburtstag. Europaweit zählt das Unternehmen mehr als drei Millionen zufriedene Kunden. Derzeit beschäftigt Mister Spex über 450 Mitarbeiter und ist seit 2015 Ausbildungsbetrieb. Das Unternehmen ist mit eigenen Websites neben Deutschland auch in Österreich, Frankreich, Spanien, der Schweiz, in Großbritannien und in den Niederlanden aktiv und übernahm im Juli 2013 zudem das schwedische Online-Eyewear-Unternehmen Lensstore, das mittlerweile in Norwegen, Finnland und Schweden unter der Marke Mister Spex operiert, sowie im Januar 2015 den norwegischen Kontaktlinsenhändler Lensit. Im Februar 2016 hat Mister Spex seinen ersten eigenen Store in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. 2017 folgten weitere Stores in Berlin-Steglitz, Oberhausen, Bremen, Bochum und Dortmund sowie die Prämierung mit dem iF Design Award und dem POPAI D-A-CH Award. 2018 eröffnete Mister Spex im Frühjahr drei Stores – im Main-Taunus-Zentrum nahe Frankfurt, in Erfurt sowie in Essen. Im Sommer folgte mit Münster der zehnte Store.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Zu Mister Spex auf Google Plus
Zum Frame Magazine