Expansion in Baden-Württemberg: Neue Mister Spex-Stores in Reutlingen und Heidelberg

  • 03. Jun. 2020

Nachdem Mister Spex im Dezember 2019 in Stuttgart und Karlsruhe seine ersten Stores in Baden-Württemberg eröffnete, folgen nun zwei weitere Standorte in dem Bundesland. Am 20.05. ging Reutlingen an den Start, am 18.06. wird Heidelberg seine Türen öffnen. Damit betreibt Mister Spex in Baden-Württemberg vier eigene Stores und deutschlandweit insgesamt 29, inklusive des im Juni öffnenden Standorts in Düsseldorf.

Während der Store in Reutlingen Kunden auf mehr als 90 m2 Verkaufsfläche ein vielseitiges Sortiment aus über 800 Brillen und Sonnenbrillen bietet, gibt es in Heidelberg mehr als 600 Modelle auf rund 60 m2. Neben beliebten Designer-Labels umfasst das Portfolio angesagte Independent- und Eigenmarken. Darüber hinaus haben Kunden vor Ort virtuellen Zugriff auf das gesamte Online-Sortiment von Mister Spex mit mehr als 10.000 Brillen von über 100 Marken. Neben der persönlichen Fachberatung vor Ort können Kunden kostenfrei einen Sehtest machen oder ihre Brille anpassen lassen. Genau wie im Online-Shop, sind in den Stores bei Einstärkenbrillen bereits superentenspiegelte Qualitätsgläser (Brechungsindex von 1,5) inklusive Hartschicht im Preis inbegriffen.

„Wir freuen uns, unser Angebot in Baden-Württemberg weiter auszubauen“ sagt Jens Peter Klatt, Vice President Retail bei Mister Spex. „In Reutlingen sprechen wir als Teil der Metropolregion Stuttgart zahlreiche Bestandskunden und neue Besucher an. Die Lage ist zudem durch die Nähe zu Tübingen und Metzingen attraktiv, da wir hier Studierende genauso wie Shopping-affine Besucher anziehen. Unser Fokus liegt schließlich darauf, dass der Brillenkauf zum Shopping-Erlebnis wird, Spaß macht und dank unserer Fachexpertise einfach ist.“

„Heidelberg ist als bekannte Universitätsstadt ebenfalls ein Top-Standort, der auch durch die Nähe zu vielen Großunternehmen punktet“, ergänzt Klatt. „Der Store befindet sich mit der Hauptstraße in einer der längsten Fußgängerzonen Europas, was zum Flanieren einlädt. Eine Besonderheit findet sich in dem Standort darin, dass wir die denkmalgeschützten Säulen des Stores als Teil des Consulting Desks, an dem Kunden beraten werden und ihren Kauf abschließen, integriert haben. Ob in Baden-Württemberg oder in anderen Bundesländern: Wir glauben an die Zukunft und den nachhaltigen Erfolg der von uns gewählten Top-Standorte. Dank unserer erfolgreichen Omnichannel-Strategie bieten wir das Beste der Welten Online und Offline – so sind wir langfristig und gerade in Krisenzeiten wie diesen sehr gut aufgestellt, um Kunden zu ermöglichen, ihr Einkaufserlebnis nach ihren eigenen Wünschen zu gestalten. Ob vor Ort oder im Online-Shop. Das erleben wir nicht nur auf Kundenseite, sondern auch als Arbeitgeber. Immer mehr Augenoptiker schließen sich diesem zukunftsweisenden Konzept an.“

Zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit von Kunden sowie Mitarbeitern gelten in allen Stores verstärkte Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen. Dazu gehören unter anderem Abstandsregelungen, Schutzmasken für Kunden und Mitarbeiter, Handschuhe bei Brillenanpassungen und Sehtests sowie regelmäßiges Reinigen und Desinfizieren von Händen, Oberflächen, Refraktionsräumen und Produkten. Kontaktlinsenanpassungen finden bis auf Weiteres nicht statt, der Erwerb von Kontaktlinsen ist aber weiterhin möglich. Beim Einkauf werden Kunden um kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten gebeten. Bestellungen von Brillen werden zudem an eine vom Kunden gewählte Adresse versandt, sobald diese fertig gestellt wurden.

Seit dem 2. Juni sind fast alle Mister Spex-Stores wieder zu ihren regulären Öffnungszeiten für Kunden da. Nur sieben Stores sind davon ausgenommen, sie richten sich nach den Zeiten der Shopping-Center, in denen sie sich befinden, und öffnen von 10 bis 20 Uhr. Dies betrifft folgende Standorte: das Alexa sowie die Mall of Berlin in der Hauptstadt, das CentrO in Oberhausen, der Ruhrpark in Bochum, das Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach nahe Frankfurt, der Limbecker Platz in Essen und das Ettlinger Tor in Karlsruhe (dieser ist von Donnerstag bis Sonntag als einziger bis 22 Uhr offen).

Anschriften und Öffnungszeiten der neuen Mister Spex-Stores:
Reutlingen (seit 20.05.)
Wilhelmstr. 49
72764 Reutlingen
Mo.-Sa. 10-20 Uhr

Heidelberg (ab 18.06.)
Hauptstraße 70
69117 Heidelberg
Mo.-Fr. 09:30-19:00
Sa. 09:30-18:00

Arbeiten in Mister Spex-Stores:
https://careers.smartrecruiters.com/MisterSpexGmbH/de

PDF herunterladen


Mister Spex Public Relations
presse@misterspex.de

 

Über Mister Spex:

Die Mister Spex GmbH ist Europas führender Omnichannel-Optiker. Europaweit zählt das Berliner Unternehmen mehr als dreieinhalb Millionen zufriedene Kunden und ist neben Deutschland mit Online-Shops in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Finnland, Norwegen, Schweden sowie den Niederlanden aktiv. Dabei bietet Mister Spex neben Kontaktlinsen ein umfangreiches Sortiment an direkt verfügbaren Brillen und Sonnenbrillen zu attraktiven Konditionen. Kunden können genauso aus angesagten Designer-Modellen wie aus Independent-Labels und beliebten Eigenmarken wählen. Eine Besonderheit des Angebots bei Mister Spex ist dabei, dass beim Kauf von Einstärkenbrillen bereits superentenspiegelte Qualitätsgläser (Brechungsindex von 1,5) inklusive Hartschicht im Preis inbegriffen sind.

Zusätzlich zur Preistransparenz und Preisersparnis bei Brillen mit Sehstärke profitieren Kunden vor Ort in den Mister Spex Stores sowie bei Partneroptikern von kostenlosen Services wie Sehtests und Brillenanpassungen. Mittlerweile betreibt das Unternehmen deutschlandweit zahlreiche eigene Stores. Im Februar 2016 hat Mister Spex sein erstes Geschäft in Berlin eröffnet und wurde im gleichen Jahr mit dem Red Dot Award für sein innovatives Ladenkonzept ausgezeichnet. 2017 folgten der iF Design Award und der POPAI D-A-CH Award. Darüber hinaus kooperiert Mister Spex in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Schweden mit über 500 lokalen Augenoptikern in einem Partnernetzwerk. Im Service-Team von Mister Spex beraten ausgebildete Augenoptiker die Kunden telefonisch oder per E-Mail. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin, in der die Endfertigung und Qualitätskontrolle der Brillen erfolgen. Das Unternehmen ist seit 2016 Ausbildungsbetrieb, seit 2016 auch in der Augenoptik.


Zu allen Pressemitteilungen
Zu Mister Spex auf Facebook
Zu Mister Spex auf Instagram
Zu Mister Spex auf Twitter
Mister Spex on Pinterest